Die Forschungsgruppe ›Mediterrane Ökonomien‹ verbindet archäologische Fallstudien mit ökonomischer Theorie. Die Entwicklung der Produktionskräfte stellt einen entscheidenden Faktor in der Geschichte menschlicher Gesellschaften dar und bestimmt in hohem Maße auch ihre Kontakte zueinander. Eine Erforschung der Produktions- und Eigentumsverhältnisse sowie der Austauschbeziehungen der verschiedenen vor- und frühstaatlichen mediterranen Gesellschaften des 2. und frühen 1. Jahrtausends v. u. Z. bildet daher die Kernthematik der Forschungsprojekte.

 


The Collapse of Bronze Age Societies in the Eastern Mediterranean
Studien zum neuen mykenischen Palast von Ájios Wassílios in Lakonien
Die mittelbronzezeitliche Keramik von der Akropolis von Pheneos/Korinthia
Mittelhelladische und mykenische Keramik aus Tiryns
Die mykenische Siedlung auf der Akropolis von Aigeira in Achaia
Mykenische Tonstatuetten von Kynos
Kontopigado
Punta di Zambrone
Bronze Age Gold Road of the Balkans
Ein früheisenzeitlicher Gebäudekomplex in Tell Abu al-Kharaz
Excavations at Tell Abu al-Kharaz, Jordan Valley
Excavations at the Late Bronze Age Harbour City of Hala Sultan Tekke, Cyprus
Ritual or Refuse? Depositional Practices in Wells and Shafts
Kochen in Zeiten des Wandels