Priv.-Doz. Mag. Dr.

Thomas Kruse

Arbeitsgruppe Antike Rechtsgeschichte | Abteilung Documenta Antiqua

Telefon
+43-1-51581-3273
+43-1-53410-324 (Papyrussammlung der Österr. Nationalbibliothek)

E-Mail
thomas.kruse(at)oeaw.ac.at

Beurlaubt von Jan. bis Juli 2019
Member in Residence an der School of Historical Studies (IAS)


Biographie

Biographie

1961

geboren in Heidelberg

1982–1983

Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1984–1991

Studium der Alten Geschichte, Mittleren und Neueren Geschichte und Klassischen Archäologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1987–1991

Wissenschaftliche Hilfskraft an der Epigraphischen Datenbank Heidelberg

1992

Magisterexamen

1992–1998

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Bielefeld

1999–2002

Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Papyrologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projektes: "Digitalisierung der Heidelberger Papyrussammlung" 

2002

Promotion durch die Fakultät für Orientalistik und Altertumswissenschaft der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2003

Habilitation durch die Philosophische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Erteilung der Venia Legendi für das Fach Alte Geschichte

2002–2004

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Papyrologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2004–2009

Hochschuldozent am Institut für Papyrologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

seit 04/2009

Mitarbeiter der Abteilung Documenta Antiqua (Arbeitsgruppe Antike Rechtsgeschichte und Papyrologie) des Instituts für Kulturgeschichte der Antike (bis 12/2012: Kommission für Antike Rechtsgeschichte)

01-07/2019

Member in Residence for: Second Term am Institute for Advanced Study (IAS), Princeton (US)


Publikationen

Download

Forschungsschwerpunkte

  • Edition dokumentarischer Papyri aus diversen Sammlungen
  • Geschichte Ägyptens in römischer Zeit
  • Verwaltungsgeschichte der Römischen Kaiserzeit