Michaela Fritzl

, MA

Doctoral Student

FG »Prähistorische Identitäten«

Kontakt

Telefon: +43 1 51581-6134

Standort: Hollandstraße 11–13, 5. Stock | 1020 Wien

Kurzbiografie

Bachelorstudium Ur- und Frühgeschichte und anschließend Masterstudium Urgeschichte und Historische Archäologie an der Universität Wien; seit 2018 PhD-Studium der Urgeschichte und Historischen Archäologie. Mitarbeit bei diversen Forschungsgrabungen in Österreich (Gars-Thunau, Prigglitz-Gasteil, Sandberg bei Roseldorf, Kleiner Anzingerberg bei Meidling, Michelsberg bei Haselbach); Mitarbeit bei Rettungsgrabungen des Landes Burgenland, des Vereins Pannarch und der Stadtarchäologie Wien (2011–2012); Anstellung bei der archäologischen Firma Novetus (2013–2015); seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsprojekte „Der soziale Status von Mutterschaft im bronzezeitlichen Europa“ und „The value of mothers to societies“.

    Forschungsschwerpunkte

    • Prähistorische Archäologie in Europa
    • Mobilität und Migration
    • Gräberfeldanalyse
    • Identität und Mutterschaft in der Urgeschichte
    • Sozialarchäologie

     

    Veröffentlichungen

    Beitrag in Sammelwerk (1)