Priv.-Doz. Mag. Dr.

Bernhard Woytek

 

Telefon
+43-1-51581-3511

E-Mail
bernhard.woytek(at)oeaw.ac.at

 


Biographie

Biographie

1974

Geburt in Wien

1992

Ablegung der Reifeprüfung

ab WiSe 1992/93

Studium der Alten Geschichte und Altertumskunde sowie einer Fächerkombination Numismatik (Schwerpunkt Antike Numismatik) an der Universität Wien

1996

Sponsion zum Magister der Philosophie, nach der Abfassung einer Diplomarbeit zum Thema "Imperium Romanum und Regnum Parthicum von 30 v. Chr. bis 224 n. Chr. Politische und wirtschaftliche Aspekte einer Nachbarschaft" 

ab SoSe 1997

Doktoratsstudium aus Alter Geschichte und Altertumskunde an der Universität Wien: Abfassung der Dissertation "Untersuchungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr."

10.1998 – 09.2000

Doktorandenstipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 

2001

Ablegung des kommissionellen Rigorosums

seit 2001

Mitarbeiter der ÖAW, bis 2012 an der Numismatischen Kommission, ab 2013 an der Abteilung "Documenta Antiqua" des Instituts für Kulturgeschichte der Antike

2002

Promotion zum Doktor der Philosophie sub auspiciis praesidentis rei publicae

seit SoSe 2005

Lehrbeauftragter am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien 

10.2006 – 09.2009

APART-Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 

SoSe 2007

Lehrbeauftragter am Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik der Universität Wien

2009

Habilitation an der Universität Wien. Verleihung der Lehrbefugnis für das Fach "Numismatik und Geldgeschichte"

2010

American Numismatic Society (ANS), New York: Visiting Scholar in Residence während des 56th Eric P. Newman Graduate Summer Seminar

2010/2011

University of Cambridge: Visiting Scholar am Fitzwilliam Museum im Zuge eines einjährigen Erwin-Schrödinger-Auslandsstipendiums des FWF

seit 2013

Leiter der Abteilung "Documenta Antiqua", Institut für Kulturgeschichte der Antike der ÖAW

2013

Wahl zum korrespondierenden Mitglied der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

2013 – 2015

Leitung des vom FWF geförderten Forschungsprojektes "Joseph Eckhel (1737-1798) and his Numismatic Network" (FWF Projekt Nr. P25282)

Frühjahr 2015

Professeur étranger invité an der Universität Orléans, Frankreich (IRAMAT-Centre Ernest-Babelon, UMR 5060)

Frühjahr 2016

Visiting Associate Professor am Department of Classics, Stanford University, California (USA)


Publikationen

Download

Forschungsschwerpunkte

  • römische Geschichte und Numismatik
  • antike Finanzgeschichte
  • Geschichte der Altertumswissenschaften in der frühen Neuzeit