• Das Institut für die Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als führende außeruniversitäre Einrichtung zur historisch orientierten Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zur Erschließung, Sicherung und Interpretation kulturellen Erbes.

    Weitere Informationen
  • Ganzseitige Miniatur: Wappen von Erzherzog Ferdinand II. v. Österreich Titel: Cod. Ser. n. 2633, fol. 1r: Icones historici vitam et martyrium sancti Venceslai Principis Boemiae designantes (Wenzel I. v. Böhmen) Quelle: www.bildarchivaustria.at (Bildnummer: 18882070)

    Das Institut für die Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als führende außeruniversitäre Einrichtung zur historisch orientierten Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zur Erschließung, Sicherung und Interpretation kulturellen Erbes.

    Weitere Informationen
  • Das Institut für die Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als führende außeruniversitäre Einrichtung zur historisch orientierten Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zur Erschließung, Sicherung und Interpretation kulturellen Erbes.

    Weitere Informationen
  • © Maren Jeleff Photography

    Das Institut für die Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als führende außeruniversitäre Einrichtung zur historisch orientierten Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zur Erschließung, Sicherung und Interpretation kulturellen Erbes.

    Weitere Informationen
  • Sveti Jovan Kaneo, 2006 (c) Robert Pichler

    Das Institut für die Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als führende außeruniversitäre Einrichtung zur historisch orientierten Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zur Erschließung, Sicherung und Interpretation kulturellen Erbes.

    Weitere Informationen
  • Stift St. Florian, Marmorsaal, Verherrlichung Kaiser Karls VI., Detail aus dem Deckenfresko von Bartolomeo / Martino Altomonte und Ippolito Sconzani, 1724. © Martin Mádl, Prag

    Das Institut für die Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als führende außeruniversitäre Einrichtung zur historisch orientierten Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zur Erschließung, Sicherung und Interpretation kulturellen Erbes.

    Weitere Informationen

Das Institut für die Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als führende außeruniversitäre Einrichtung zur historisch orientierten Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zur Erschließung, Sicherung und Interpretation kulturellen Erbes.

Weitere Informationen

News

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

     

Weiterlesen
Weiterlesen

Social Media


Neuerscheinungen

Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Nora Fischer und Anna Mader-Kratky (Hg.)

Schöne Wissenschaften. Sammeln, Ordnen und Präsentieren im josephinischen Wien

Sammeln, Ordnen und Präsentieren im josephinischen Wien

Fabian Kümmeler

Korčula

Ländliche Lebenswelten und Gemeinschaften im venezianischen Dalmatien (1420–1499)

Oliver Jens Schmitt

I Balcani nel Novecento

Una storia postimperiale (1912-2000)

Konrad Petrovszky - Daniela Haarmann (Hg.)

Sprache und Gesellschaft in Südosteuropa im 18. Jahrhundert