Byzanzforschung


Die Abteilung Byzanzforschung widmet sich der Erforschung der mittelalterlichen griechischsprachigen Kultur des östlichen Mittelmeers und ihres Nachlebens. Historisch-philologische Quellenforschung bildet die Grundlage für themenorientierte Fragestellungen, zunehmend unter Einsatz von digitalen Methoden.

Die wissenschaftliche Arbeit der ABF ist aufgefächert in drei Säulen, “Gesellschaft und Landschaft,” “Sprache, Text und Schrift” sowie “Byzanz im Kontext”, wobei diese Säulen methodologisch und inhaltlich stark vernetzt sind und in fruchtbarem Dialog stehen.

Im Sinne des methodischen Zugangs der historischen Kulturwissenschaft werden Arbeiten aufgrund von Quellentexten komplementär und integriert mit Arbeiten an Handschriften und Quellen der materiellen Kultur (Inschriften, Siegel) durchgeführt. Mehrere langjährige Grossprojekte werden durch drittmittelgeförderte Einzelprojekte thematisch ergänzt. 

News


Weiterlesen
Weiterlesen