Evaluierung des EU-Projektes CASI

Entwurf eines Bewertungsschemas von Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung

Das ITA startete im Oktober 2014 eine unabhängige Evaluierung des EU-Projekts CASI. Im Mittelpunkt steht dabei der Umgang mit den großen Herausforderungen (Grand Challenges) unserer Zeit wie Klimaschutz oder Ressourceneffizienz.

Im CASI-Projekt wird durch breite öffentliche Beteiligung ein Rahmen zur Bewertung von Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung entwickelt. Gleichzeitig soll er auch für multidisziplinäre Managementlösungen angewandt werden. Dabei werden Akteure aus der Industrie, Forschungseinrichtungen und Hochschulen, Organisationen der Zivilgesellschaft, politische EntscheidungsträgerInnen und die Öffentlichkeit einbezogen. Dahinter steht das Ziel, Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung für die EU zu finden.

CASI vereint 19 Partner aus zwölf EU-Mitgliedstaaten und deckt über ein Korrespondenten-Netzwerk alle weiteren EU-Länder ab.

Durch die Evaluierung in Form von vier Berichten stellt das ITA für das Projektkonsortium und die Europäischen Kommission eine zeitnahe Reflexion über die Fortschritte, Methoden, Ergebnisse und Leistungen des CASI Projektes bereit.

Logo: CASI
Laufzeit
10/2014 - 06/2017