Mag. Dr.

Anna Mader-Kratky

anna.mader(at)oeaw.ac.at
+43-1-51581-3547

Anna Mader-Kratky is a research associate in the research unit Art History.

Brief Biography


Studied History of Art at the University of Vienna; awarded doctorate in 2017. Researcher at the OeAW since 2002 (initially at the Commission for History of Art, then at the Division of History of Art of the Institute of History of Art and Musicology (IKM), 2013–2019, and at the IHB research unit for History of Art since 2020). Member of the research project “The Vienna Hofburg, 1705–1835), 2005–2016, project leader together with Hellmut Lorenz, 2014–2016. Member of the research project “The Wien[n]erisches Diarium: A Digital  Data Treasury for the Humanities” (ACDH–OeAW) since 2017. Local editor of the RIHA Journal since 2010.

Research Interests


Period: the seventeenth to the nineteenth centuries
Area: Austria, the Habsburg Empire
Topics: history of architecture, imperial seats, ceremony and court culture, Baroque painting, digital humanities

Selected Publications


  • Das Wien[n]erische Diarium im 18. Jahrhundert – Digitale Erschließung und neue Perspektiven (Teil I und Teil II). Nach einem Konzept von Anna Mader-Kratky, Claudia Resch und Martin Scheutz (Wiener Geschichtsblätter 74 [2019], Heft 2 und 3), Wien 2019.
  • Der Wiener Hofarchitekt Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg (1733–1816), in: Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. NF Stadt und Hof 6 (2017), 125–135.
  • Gemeinsam mit Hellmut Lorenz, Die Wiener Hofburg 1705–1835. Die kaiserliche Residenz vom Barock bis zum Klassizismus (Veröffentlichungen zur Bau- und Funktionsgeschichte der Wiener Hofburg 3; Veröffentlichungen zur Kunstgeschichte 14; Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 445), Wien 2016.
  • Karrieremodelle im Wiener Hofbauamt des 18. Jahrhunderts, in: Gerhard Ammerer, Ingonda Hannesschläger, Milan Hlavačka und Martin Holý (Hg.), Präzedenz, Netzwerke und Transfers. Kommunikationsstrukturen von Herrscherhöfen und Adelsresidenzen in der Frühen Neuzeit, Leipzig 2016, 149–168.
  • Wiener Stadt- und Burgbefestigung. Nach einem Konzept von Markus Jeitler, Richard Kurdiovsky und Anna Mader-Kratky (Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege LXVI [2010], Heft 1 / 2), Wien 2010.

Further Publications

Books

Books

Editions and collections

Editions and collections

  • Markus Jeitler, Anna Mader-Kratky, Richard Kurdiovsky (Hrsg.) (2010) Wiener Stadt- und Burgbefestigung (= Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege LXIV [2010], Heft 1/2). In Reihe: Österreichische Zeitschrift für Kunst- und Denkmalpflege, hrsg. v. Bundesdenkmalamt, Andreas Lehne, 1. Aufl.; Wien: Verlag Berger Horn Wien (224 Seiten).
  • 1

Articles

Articles

  • Elisabeth Hilscher, Anna Mader-Kratky: Die gespiegelte Inszenierung? Repräsentation und Hierarchie im Theaterparterre am Wiener Kaiserhof in mariatheresianischer Zeit, in: Margret Scharrer, Heiko Laß und Matthias Müller (eds.): Musiktheater im höfischen Raum des frühneuzeitlichen Europa. Hof – Oper – Architektur, Höfische Kultur interdisziplinär. Schriften und Materialien des Rudolstädter Arbeitskreises zur Residenzkultur 1, Heidelberg: Heidelberg University Publishing 2020, S. 461-492.
  • Anna Mader-Kratky, Claudia Resch, Martin Scheutz: Das Wien[n]erische Diarium im 18. Jahrhundert. Neue Sichtweisen auf ein Periodikum im Zeitalter der Digitalisierung., Wiener Geschichtsblätter. Das Wien[n]erische Diarium im 18. Jahrhundert - Digitale Erschließung und neue Perspektiven (Teil I). Nach einem Konzept von Anna Mader Kratky, Claudia Resch und Martin Scheutz. (2019), S. 93-113.
  • Anna Mader-Kratky et al.: Die Wiener Hofburg 1705 bis 1835. Zwischen barockem Prunk und biedermeierlicher "Bescheidenheit", in: Renate Leggatt-Hofer und Reinhold Sahl (eds.): Die Wiener Hofburg. Sechs Jahrhunderte Machtzentrum in Europa, Wien: Brandstätter 2018, S. 146-181.
  • Anna Mader-Kratky, Stefan Schmidl: Sektion III: Netzwerke, in: Werner Telesko (ed.): Die Repräsentation der Habsburg-Lothringischen Dynastie in Musik, visuellen Medien und Architektur / Representing the Habsburg-Lorraine Dynasty in Music, Visual Media and Architecture. 1618–1918, Wien-Köln-Weimar 2017, S. 226-230.
  • Richard Kurdiovsky et al.: Legitimacy through History and Architecture. The Vienna Hofburg as Dynastic Hub and Seat of Government between Tradition and Innovation, The Court Historian 20 (2015), S. 109-136.
  • Anna Mader-Kratky: Modifizieren oder "nach alter Gewohnheit"? Die Auswirkungen des Regierungsantritts von Maria Theresia auf Zeremoniell und Raumfolge in der Wiener Hofburg, in: Elisabeth Fritz-Hilscher (ed.): Im Dienste einer Staatsidee. Künste und Künstler am Wiener Hof um 1740, Wiener Musikwissenschaftliche Beiträge 24, Wien-Köln-Weimar: Böhlau 2013, S. 85-106.
  • 1

Other Publications

Other Publications

  • Anna Mader-Kratky, Elisabeth Hilscher: Die gespiegelte Inszenierung? Repräsentation und Hierarchie im Theaterparterre am Wiener Kaiserhof in mariatheresianischer ZeitHeidelberg: University Publishing, 2020, https://heiup.uni-heidelberg.de/reader/download/469/469-69-87820-1-10-20200227.pdf.
  • Claudia Resch et al.: Wienerisches Diarium Digital: Unlocking a historic newspaper for interdisciplinary studies with the TEI GuidelinesVienna, 2016, http://tei2016.acdh.oeaw.ac.at/sites/default/files/TEIconf2016_BookOfAbstracts.pdf.
  • Markus Jeitler, Anna Mader-Kratky, Richard Kurdiovsky (2010) Niveaus und Terrains. Zur räumlichen Rekonstruktion der Wiener Burgbefestigung., Wiener Stadt- und Burgbefestigung (Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege LXIV, 2010, Heft 1 / 2) In Reihe: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege, hrsg. v. Andreas Lehne, BDA.
  • 1