Sprach- und Textkorpora – Potenziale und Herausforderungen aus sprach-, literatur- und kulturwissenschaftlicher Perspektive

09.30-10.00

Begrüßung und Einführung
Sprach- und Textkorpora am ACDH-CH

Alexandra N. Lenz

10.00-10.20

Austrian Media Corpus (amc): "Alles was in der Zeitung steht"

Hannes Pirker

10.20-10.40

Analysen lexikalischer Variation im AMC

Amelie Dorn & Theresa Ziegler

10.40-11.00

Das SFB-Korpus "Deutsch in Österreich" - Analysen zur Diminutivvariation

Katharina Korecky-Kröll

11.00-11.30

Diskussionsrunde

 

11.30-11.50

Kaffeepause

 

11.50-12.10

Lexikographie und Korpuslinguistik – die WBÖ-Belegdatenbank als Quelle variationslinguistischer Forschung

Philipp Stöckle & Markus Kunzmann

12.10-12.20

SHAWI – Daten und Analysen zu arabischen Dialekten

Karl-Heinz Mörth

12.20-12.40

Diskussionsrunde

 

12.40-14.00

Mittagspause

 

14.00-14.20

Vom Datenschatz zum Datensatz: Listen im DI(GIT)ARIUM

Claudia Resch & Nina Rastinger

14.20-14.40

Korpuslinguistische Anwendungsszenarien zur Beschreibung von grammatischem Wandel im Deutschen

Martina Werner

14.40-15.00

Diskussionsrunde (mit Kaffee)

 

15.00-15.20

Analysen zum Nestroy-Theaterkorpus (NestroyCA) an der Schnittstelle zwischen Linguistik und Literaturwissenschaft

Christina Katsikadeli, Sabine Laszakovits

15.20-16.00

Wieso es Arthur Schnitzler-Korpora und kein Korpus gibt – und warum wir nichts dagegen tun

Martin Anton Müller & Laura Untner

16.00-16.20

Diskussionsrunde

 

16.20-16.30

Zusammenfassung und Ausblick

 

 


Please send an e-mail to acdh-ch-office(at)oeaw.ac.at if you wish to attend.

Registration is possible until November 17th, 2022.


Date

1st December 2022


Place

Austrian Academy of Sciences
Sonnenfelsgasse 19
Theatersaal
1010 Vienna


Register via e-mail

Registration is possible until November 17th, 2022.