Di, 04.10.2022 16:00

Das Problem mit Social Media Forschung

Richard Rogers, Professor für New Media & Digital Culture, Media Studies an der Universität Amsterdam, beleuchtet in einem hybriden Vortrag die Problematik der Verwendung von Social Media Daten für die Forschung.

© Original image: Geboers et al., 2017
© Original image: Geboers et al., 2017

Das Austria Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage (ACDH-CH) der ÖAW hat Richard Rogers eingeladen, die nächste ACDH-CH Lecture zu halten. Rogers ist Professor für New Media & Digital Culture, Media Studies an der Universität Amsterdam und Direktor der Digital Methods Initiative, die Software Tools für das Studium von Online Daten entwickelt. Der Vortrags, der via Zoom mitverfolgt werden kann, behandelt das Thema "The Problem with Social Media Research".

Richard Roger greift die Kritik an der Social Media Forschung wieder auf, die erstmals nach der Fake-News-Krise 2016 und nach der Aufdeckung, dass böse Postings technisch bevorzugt werden, ihren ersten Aufschwung genommen hat. Er nimmt die Plattformen und die Qualität der Daten, die dort verfügbar sind unter die Lupe und diskutiert die Verwendung nichtwissenschaftlicher Instrumentarien wie etwa Dashboards für die Forschung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Informationen

 

Termin:
4. Oktober 2022, 16:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

und online

Kontakt:
Dr. Florian Wiencek
Austrian Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage - ACDH-CH der ÖAW

 

MDMDFSS
1 2 345 6
789101112 13
14 151617 18 19 20
2122232425 26 27
282930 1 2 3 4