Gender & Diversity ist für die ÖAW ein zentrales Thema. Die Akademie schafft ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld und hat sich der Gleichstellung aller Mitarbeitenden verschrieben.

Alle Angehörigen der ÖAW sollen ihre individuellen Potenziale und ihre Leistungsfähigkeit in einem durch Offenheit und Integration gekennzeichneten Klima unabhängig von Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung, Religion oder Behinderung entfalten können. Sie sollen in ihren unterschiedlichsten Lebensphasen und Karrierewegen unterstützt werden, was insbesondere auch die bestmögliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie an der ÖAW einschließt.

Der Gleichstellungs- und Frauenförderungsplan dient der Umsetzung der Vorgaben zur tatsächlichen Gleichstellung und Gleichbehandlung im Sinne der Chancengleichheit für alle, der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, der Bewusstmachung von Diversität sowie der weiteren Sensibilisierung für gleichstellungsbezogene Themen in Wissenschaft und Gesellschaft.

Gleichstellungs- und Frauenförderungsplan der ÖAW


Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen (AKG)

An der ÖAW befasst sich der Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen (AKG) mit allen Fragen und Anliegen, die die Gleichbehandlung ohne Unterschied der Geschlechter, der ethnischen, sozialen oder räumlichen Zugehörigkeit bzw. Herkunft, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung betreffen.

Zu den Aufgaben des AKG gehören unter anderem die Erarbeitung von Vorschlägen und Empfehlungen, die Beratung des Präsidiums in allen Angelegenheiten der Frauenförderung und Gleichbehandlung sowie die Mitwirkung bei Personalangelegenheiten (siehe Geschäftsordnung des AKG).

Die Aktivitäten des AKG umfassen darüber hinaus die Durchführung eines Mentoringprogramms (intern) zur Karriereweiterentwicklung von Nachwuchsforscher*innen der Akademie sowie die Organisation der öffentlichen ÖAW-Veranstaltungsreihe „Lectures zu Gender & Diversity“.


Kontakt:

Dr. Barbara Haberl
Vorsitzende des AKG
Vordere Zollamtsstraße 3
1030 Wien
barbara.haberl(at)oeaw.ac.at 

Alle Anfragen oder Anliegen zu Gender, Diversity und Gleichbehandlung werden vertraulich behandelt. 

Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen (Intern)