Mi, 19.01.2022 12:00

Was sagt der „Healthy Life Years-Indicator“ aus?

Beim nächsten Online-Colloquium des Wittgenstein Centre diskutiert der Bevölkerungswissenschaftler Markus Sauerberg die Möglichkeiten, mit einem speziellen Indikator den Gesundheitszustand einer Bevölkerung einzuschätzen und vergleichbar zu machen.

© Shutterstock
© Shutterstock

Welche methodischen Möglichkeiten gibt es, den Gesundheitszustand einer Bevölkerung zu bewerten? Für die statistischen Berechnungen werden Gesundheits- und Mortalitätskomponenten herangezogen – beispielsweise die „Lebenserwartung“, die eine jährlich berechnete und verlässliche Maßzahl zum Sterberisiko darstellt. Weil nun die Erfassung des Gesundheitszustandes viel komplizierter als die des Lebensstatus ist, ist es auch deutlich schwieriger, eine verlässliche Maßzahl für die in Gesundheit gelebten Jahre zu erhalten. Die Bevölkerungswissenschaft arbeitet mit einem „Healthy Life Years Indicator“. Dieser Indikator allerdings hat Schwächen, die Markus Sauerberg als Vortragender beim nächsten WIC Online Colloquium zum Thema Assessing Population Health: A Closer Look at the HealthyLife Years indicator“ in den Blick nimmt.

Der ehemalige Mitarbeiter des Instituts für Demographie der ÖAW und seit kurzem Demograph am Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden, präsentiert seine Analysen zum „Healthy Life Years Indicator“. Dabei wird er auf einzelne Komponenten des Indicators eingehen – die wichtigste: eine verlässliche Information über den Gesundheitsstatus. Organisiert wird das Colloquium des Wittgenstein Centre for Demographie and Global Human Capital (IIASA, ÖAW, Universität Wien) vom Institut für Demographie der ÖAW in Kooperation mit der Universität Wien.

Anmeldung und weitere Informationen

Informationen

 

Termin:
19. Jänner 2022, 12:00 Uhr (CET)

Anmeldung

Kontakt:
Mag. Elisabeth Stella Maria Janisch
T: +43 1 51581-7714
Institut für Demographie der ÖAW

 

 

 

 

 

MDMDFSS
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11121314 15 16
17 181920 21 22 23
24 2526 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6