Do, 23.06.2022 17:00

Die ÖAW feiert Mitgliedschaft am ILL

Das Institut Max von Laue - Paul Langevin (ILL) in Grenoble ist ein internationales Forschungszentrum, das die weltweit stärkste Neutronenquelle für wissenschaftliche Experimente darstellt. Österreich ist seit 1990 Mitglied, die ÖAW hat die Trägerschaft übernommen. Nun lädt die ÖAW ein, diese Mitgliedschaft zu feiern.

© D. Morel
© D. Morel

Neutronen sind Bestandteile fast aller Atomkerne und können aufgrund ihrer Eigenschaften für Experimente in unterschiedlichsten Fachbereichen verwendet werden. Eine der europaweit wichtigsten Forschungsinfrastrukturen für Neutronenforschung ist das Institut Max von Laue - Paul Langevin (ILL), an dem Österreich seit 1990 beteiligt ist. Die Österreichische Akademie der Wissenschaften hat dabei die Trägerschaft übernommen. Dadurch steht der Höchstflussreaktor (HFR) am ILL als stärkste Neutronenquelle für wissenschaftliche Experimente auch österreichischen Forscher/innen offen.

Nun lädt die ÖAW anlässlich der mehr als 30-jährigen Mitgliedschaft Österreichs zu einer Festverandstaltung „30+ Yerars Austrian Membership of the ILL“ ein.

Programm

 

Informationen

 

Termin:
23. Juli 2022, 17:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Festsaal
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien

Kontakt:
HR Mag. Bernhard Plunger
T: +43 1 51581-3253
Internationale Beziehungen

 

MDMDFSS
1 2 3
456 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
181920212223 24
25 26 27 28 29 30 31