Mi, 21.06. – 30.06.2017

Physikalische Spurensuche in Kitzbühel

Die Ausstellung „Spurensuche – Die Bausteine des Universums“ des Instituts für Hochenergiephysik der ÖAW hilft dabei, sich ein Bild vom Entstehen des Universums unmittelbar nach dem Urknall zu machen.

© Ausstellung Spurensuche
© Ausstellung Spurensuche

In der Ausstellung „Spurensuche – Die Bausteine des Universums“ können Besucher/innen in die Welt der Teilchenphysik eintauchen und sich ein Bild vom Entstehen des Universums unmittelbar nach dem Urknall machen. Eine Funkenkammer wird den kontinuierlichen „Regen“ von kosmischen Teilchen live sichtbar machen. Schautafeln und Modelle erklären die Grundlagen der Teilchenphysik, geben Einblick in die CERN-Experimente und zeigen ihre Anwendungen in Technik und Medizin.

Begleitend zu der Ausstellung gibt es eine öffentliche Vortragsreihe für Jungendliche und Erwachsene über Highlights der Teilchenphysik. 

Eintritt frei. Anmeldung zu Extra-Führungen unter kitzteilchen(at)gmail.com

Informationen

 

Termine:
21. Juni bis 30. Juni 2017

Eröffnung: 21. Juni 2017, 11:00 Uhr
Experten-Führungen für Jung und Alt am 22., 23. und 26. Juni, jeweils um 15:00 Uhr

Ort:
Neue Mittelschule Traunsteinerweg
6370 Kitzbühel

Kontakt:
Mag. Brigitte de Monte  
Tel:  +43 1 5447328-60 
Institut für Hochenergiephysik (HEPHY) der ÖAW

 

MDMDFSS
123 4
567 8 9 10 11
12 131415 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1