Mi, 19.10.2022 18:30

Einfache Strukturen für die digitale Archäologie

Sebastian Heath von der New York University diskutiert bei einem Vortrag an der ÖAW die Bedeutung von einfachen Strukturen und Verlinkungen für die mehrfache Nutzung digitalisierter archäologischer Ressourcen.

Detail einer Wandmalerei in der Casa dei Cubicoli Floreali in Pompeji © Jackie und Bob Dunn / CC-BY-SA-NC
Detail einer Wandmalerei in der Casa dei Cubicoli Floreali in Pompeji © Jackie und Bob Dunn / CC-BY-SA-NC

Die fortschreitende Digitalisierung in der Archäologie macht es notwendig, die einfache Nutzbarkeit der Digitalisate für unterschiedliche Forschungszusammenhänge im Auge zu behalten. Sebastian Heath, Clinical Associate Professor of Computational Humanities and Roman Archaeology an der New York University, hat sich als Archäologe und Mittelalterforscher zunehmend mit diesem Anliegen im Rahmen der computergestützten Erforschung der materiellen Kultur beschäftigt.

Nun hält Sebastian Heath in Wien einen Vortrag zum Thema "The Role of Simplicity and Linking in the Practice of Digital Archaeology". Er erklärt dabei die Grundzüge von Linked Open Data (LOD) und Semantic Web und zeigt, wie diese Verfahren Daten für unterschiedliche Forschungszusammenhänge verfügbar halten. Als Beispiele berichtet er über Arbeiten in Pompeji und in Kenchreai in Griechenland, über numismatische Forschungsarbeiten und kleinere Datensätzen individueller Forschung. Sebastian Heath arbeitet heraus, wie aussagekräftige und einfache Datenstrukturen sowie das Verlinken einzelner Objekte digitalisierte archäologische Ressourcen flexibel nutzbar machen. Der Vortrag wird vom Österreichischen Archäologischen Institut der ÖAW und dem Austrian Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage der ÖAW organisiert. Er ist Teil der Reihe ACDH-CH Lectures.

Einladung

Informationen

 

Termin:
19. Oktober 2022, 18:30 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Campus Akademie, Seminarraum 1
Postgasse 7-9
1010 Wien

Kontakt:
Thomas Schwarnthorer, BA, BSc
T: +43 1 51581-4147
Österreichisches Archäologisches Institut der ÖAW

 

MDMDFSS
123 4
567 8 9 10 11
12 131415 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1