PD MMag.Dr.

Ljiljana Radonić

Ljiljana Radonić

Group Leader

Mitglied der Jungen Akademie seit 2019

Kontakt:

Orcid-ID:

0000-0002-5474-318X

Forschungsbereiche:

  • Politikwissenschaften
  • Kulturwissenschaft
  • Politische Geschichte
  • Politische Theorie
  • Zeitgeschichte

Zur Person:

CV/Website

Publikationen:

Webseite

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Arbeitsgruppe Bleiburg im BMI
  • Memory Studies Association (MSA)
  • International Network of Genocide Scholars (INOGS)
  • Reserch Network on Transnational Memory and Identity in Europe
  • Association for the Studies of Nationalities (ASN)
  • Österreichische Gesellschaft für Politikwissenschaft (OEGPW)

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • ERC Consolidator Grant
  • Elise Richter Stipendium
  • APART Stipendium
  • Michael-Mitterauer-Preis für Gesellschafts-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte in Wien

Ausgewählte Publikationen:

  • Radonić, L. (2010) Krieg um die Erinnerung - Kroatische Vergangenheitspolitik zwischen Revisionismus und europäischen Standards. Frankfurt/Main: Campus-Verlag..
  • Radonić, L./Uhl, H. (Hg.) (2016) Gedächtnis im 21. Jahrhundert - Zur Neuverhandlung eines kulturwissenschaftlichen Leitbegriffs. Bielefeld: transcript..
  • Radonić, L./Uhl, H. (Hg.) (2020) Das umkämpfte Museum. Zeitgeschichte ausstellen zwischen Dekonstruktion und Sinnstiftung Bielefeld: transcript..
  • Radonić, L. (Hg.) (2020) The Holocaust/Genocide Template in Eastern Europe. London/New York: Routledge..
  • Radonić, L. (2021) Der Zweite Weltkrieg in postsozialistischen Gedenkmuseen. Geschichtspolitik zwischen der 'Anrufung Europas' und dem Fokus auf 'unser' Leid. Berlin/Boston: De Gruyter..