o. Univ.-Prof. Dr. iur.

Kurt Schmoller

Kurt Schmoller

Full Member of the Division of Humanities and the Social Sciences since 2010

  • Universität Salzburg, Strafrecht und Strafverfahrensrecht

Contact:

Research Areas:

  • Law
  • Criminal law
  • Criminal procedural law
  • Comparative law
  • Legal theory
  • Medical law

Profile:

CV/Website

Selected Memberships:

  • Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste

Selected Prizes:

  • Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung 1986/87, 1988, 1990
  • Wissenschaftspreis der Stadt Salzburg 1987
  • Preis der Universität Salzburg für hervorragende Lehre 2014

Selected Publications:

  • Kienapfel, Diethelm; Schmoller, Kurt (2009) Studienbuch Strafrecht. Besonderer Teil III: Delikte gegen sonstige Individual- und Gemeinschaftswerte., 2. Aufl.; Wien: Manz (540 Seiten).
  • Kienapfel, Diethelm; Schmoller, Kurt (2003) Studienbuch Strafrecht. Besonderer Teil II: Delikte gegen Vermögenswerte.; Wien: Manz (418 Seiten).
  • Schmoller, Kurt (1988) Bedeutung und Grenzen des fortgesetzten Delikts. Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom „beweglichen System“.; Wien: Manz (104 Seiten).
  • Schmoller, Kurt (1986) Alternative Tatsachenaufklärung im Strafrecht. Wahlfestellungen, Stufenverhältnisse, „Freispruch zweiter Klasse“. In Reihe: Schriften zum Strafrecht, 5; Wien: Orac (431 Seiten).
  • Schmoller, Kurt (1986) Alternative Tatsachenaufklärung im Strafrecht. Wahlfestellungen, Stufenverhältnisse, „Freispruch zweiter Klasse“. In Reihe: Schriften zum Strafrecht, 5; Wien: Orac (431 Seiten)..