Do, 22.02.2024 – 23.02.2024

Franz Schubert - neue Perspektiven, neue Fragen

Die Kommission für Interdisziplinäre Schubert Forschung der ÖAW lädt internationale Dissertant:innen ein, bei einem Workshop in Wien Forschungskontakte zu knüpfen und Wien als Wirkungsstätte Schuberts kennenzulernen.

© Josef Teltscher, Public domain, via Wikimedia Commons
© Josef Teltscher, Public domain, via Wikimedia Commons

Die Kommission für Interdisziplinäre Schubert-Forschung der ÖAW widmet sich der Erforschung des Komponisten Franz Schubert (1797–1828) und dem Wiener Kulturleben des Vormärz. Zu ihren Aufgaben gehört es nicht zuletzt, die internationale Vernetzung der Forschenden zu fördern und Nachwuchswissenschaftler:innen zu unterstützen.

Alle zwei Jahre lädt Kommission internationale Dissertant:innen zu einem Workshop ein. Dabei sollen die Jungwissenschaftler:innen in das Fach hineinwachsen, mit arrivierten Kolleg:innen ins Gespräch kommen sowie Wien als Wirkungsstätte Schuberts kennenlernen.

Programm

Informationen

 

Termin:
22. und 23. Februar 2024

Wissenschaftlicher Kontakt:
Univ. Prof. Dr. Andrea Lindmayr-Brandl
schubert(at)oeaw.ac.at
Kommission für Interdisziplinäre Schubert Forschung

 

 

 

MDMDFSS
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
1213 14 15 16 17 18
19 20 212223 24 25
26272829 1 2 3