Zurück
Do, 11.03.2021. 9:00

Einheit oder Vielheit?

Die Kommission für Geschichte und Philosophie der Wissenschaften der ÖAW lädt ein, bei einem Online-Symposium Methode und Gegenstand in der Geschichte und Philosophie der Wissenschaften zu verhandeln.

© VectorStock
© VectorStock

Die Entwicklung des Fachgebietes der Geschichte und Philosophie der Wissenschaften ist von intensiven Debatten geprägt, an die Schlagworten wie „Materialismusstreit“, „Lamprecht-Streit“ oder „Historical Explanation and Causality“ erinnern. Für alle Debatten scheint es relevant, dass die „probabilistische Revolution“ die Gewissheit, Sicherheit und Letztbegründung des wissenschaftlichen Wissens in Frage gestellt, und damit einen übergreifenden methodologischen und epistemologischen Bezugsrahmen geschaffen hat. In diesem bleibt die Frage nach Einheit oder Vielheit in den Wissenschaften nach wie vor aktuell.

Die Kommission für Geschichte und Philosophie der Wissenschaften der ÖAW setzt nun die fächerübergreifende Auseinandersetzung mit der Thematik im Rahmen eines Online-Symposiums zum Thema „Einheit oder Vielheit? Über Methode und Gegenstand in der Geschichte und Philosophie der Wissenschaften“ fort.

Programm

ZOOM-Teilnahmelinks:

Donnerstag, 11. März 2021, 18:00 – 20:00

Freitag, 12. März 2021, 09:00 – 19:00

Samstag, 13. März 2021, 09:00 – 11:30

 

MDMDFSS
1 2 345 6 7
8 9 10111213 14
15 16 17 1819 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4