Do, 12.01.2023 9:00

Digitalisierung in der Bildung – ein Kinderspiel?

Welche Möglichkeiten gibt es, die digitale Grundbildung in der Schule ansprechend und praxistauglich zu gestalten? Im Rahmen der Reihe Colloquium Digitale lädt die ÖAW in Kooperation mit der JKU Linz und der TU Wien Schüler:innen und Lehrer:innen ein, in Workshops und Vorträgen neue Wege zu erkunden.

© Shutterstock
© Shutterstock

Digitale Bildung ist sicherlich ein zentraler Baustein für die Zukunftsfähigkeit unseres Bildungssystems. Mit dem Schuljahr 2022/23 wird deshalb an Mittelschulen und AHS-Unterstufen der neue Pflichtgegenstand "Digitale Grundbildung" eingeführt. Welche neuen digitalen Wege im Unterricht sind jedoch nötig, um Computational Thinking und Informatikkompetenzen bei Schüler:innen nachhaltig zu fördern? Und wie können Schüler:innen praxisnah in die Welt der Informatik eintauchen? Die Veranstaltung "Digitalisierung in der Bildung – ein Kinderspiel?", organisiert von der ÖAW in Kooperation mit der JKU Linz School of Education und der TU Wien, widmet sich diesen Themen intensiv – am Vormittag mit 12 Hands-on-Stationen für Schüler:innen, am Nachmittag mit Vorträgen für Erwachsene und einer Podiumsdiskussion zu Aspekten der Didaktik.

Die ÖAW möchte mit der Veranstaltungsreihe Colloquium Digitale "Digitalisierung, Mensch und Gesellschaft" den Dialog zu Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz in unterschiedlichen Formaten vorantreiben und dabei den Fokus vor allem auf die aktive Gestaltung der digitalen Transformation legen.

Programm

Anmeldung

 

Informationen

 

Termin:
12. Jänner 2023, 9:00 Uhr

Ort:
Johannes Kepler Universität Linz, Unicenter
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Kontakt
Mag. Georg Bërveniku-Brunner
T: +43 1 51581-1217
Strategie und Organisationsentwicklung

 

MDMDFSS
12 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 1415 16 17 18 19
20 21 2223 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5