Veranstaltungen


10.12.2018
28.01.2019
29.04.2019

Das IKAnt


Das Institut für Kulturgeschichte der Antike (IKAnt) deckt ein weit gefasstes Forschungsspektrum innerhalb der Kulturgeschichte ab, das zeitlich einen Bogen von der Archaik bis in die byzantinische Zeit spannt und geographisch im gesamten Mittelmeerraum, in den römischen Donauprovinzen sowie in Iran und in Zentralasien und Nordwest-Indien angesiedelt ist.

Im Zentrum der Forschungsaufgaben stehen die Erfassung, Edition und analytische Auswertung von archäologischen, epigraphischen, numismatischen, papyrologischen sowie literarischen Quellen. Besondere Berücksichtigung finden hierbei kulturhistorische, politische, sozial- und wirtschaftsgeschichtliche sowie rechtshistorische Fragestellungen von überregionaler Reichweite.