Do, 03.11.2022 13:00

Das Alter der Erde

Geochronologie und Chronostratigraphie haben unser Verständnis der Erdgeschichte revolutioniert. Die Kommission für Geowissenschaften der ÖAW lädt zu einem Symposium ein, das die Fortschritte und neue Forschungsziele der Altersbestimmungen geologischer Ereignisse diskutiert.

© Shutterstock / Carlos Bruzos Valin
© Shutterstock / Carlos Bruzos Valin

Noch vor etwa hundert Jahren gab es kaum Methoden, um das Alter der Erde verlässlich zu schätzen. Heute wissen wir, dass unser Planet etwa 4,54 Milliarden Jahre alt ist. Auch wenn Geochronologie und Chronostratigraphie unser Verständnis der Erdgeschichte mittlerweile vertieft haben, stehen noch in vielen erdwissenschaftlichen Disziplinen quantitative Kenntnisse der absoluten und relativen Zeit aus.

Die Kommission für Geowissenschaften der ÖAW stellt die Zeit als eine der zentralen Größen in den Erdwissenschaften ins Zentrum eines Symposiums zum Thema "Das Alter der Erde". Die Vortragenden widmen den ersten Teil der Veranstaltung den Grundlagen und Methoden und diskutieren in der Folge aktuelle Konzepte und Zeit in geologischem Kontext.

Einladung

Online Anmeldung

Informationen

 

Termin:
3. November 2022, 13:00 bis 19:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

Kontakt:
Dr. Viktor Bruckman
T: +43 1 51581-3200
Kommission für Geowissenschaften der ÖAW

 

MDMDFSS
123 4
567 8 9 10 11
12 131415 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1