• © NASA/Ron Garan

    Die Kommission für Geowissenschaften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als interdisziplinäre Plattform zur Vernetzung der österreichischen Forschung auf dem vielfältigen Gebiet der Geowissenschaften. Die breitgefächerte Expertise der Kommissionsmitglieder umfasst die Fachbereiche Geologie, Mineralogie, Stratigraphie, Sedimentologie, Petrologie, Erdölgeologie, Hydrologie, Paläontologie, Quartärgeologie, Geo- und Kosmochemie, Impaktforschung und planetare Geologie, Geophysik, Geodynamik, Geomorphologie, Ökosystemforschung und Paläoklimatologie.

    Mehr
  • © ESA/NASA

    Die Kommission für Geowissenschaften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als interdisziplinäre Plattform zur Vernetzung der österreichischen Forschung auf dem vielfältigen Gebiet der Geowissenschaften. Die breitgefächerte Expertise der Kommissionsmitglieder umfasst die Fachbereiche Geologie, Mineralogie, Stratigraphie, Sedimentologie, Petrologie, Erdölgeologie, Hydrologie, Paläontologie, Quartärgeologie, Geo- und Kosmochemie, Impaktforschung und planetare Geologie, Geophysik, Geodynamik, Geomorphologie, Ökosystemforschung und Paläoklimatologie.

    Mehr

Die Kommission für Geowissenschaften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften versteht sich als interdisziplinäre Plattform zur Vernetzung der österreichischen Forschung auf dem vielfältigen Gebiet der Geowissenschaften. Die breitgefächerte Expertise der Kommissionsmitglieder umfasst die Fachbereiche Geologie, Mineralogie, Stratigraphie, Sedimentologie, Petrologie, Erdölgeologie, Hydrologie, Paläontologie, Quartärgeologie, Geo- und Kosmochemie, Impaktforschung und planetare Geologie, Geophysik, Geodynamik, Geomorphologie, Ökosystemforschung und Paläoklimatologie.

Mehr

 

Veranstaltungen


 © NASA/JPL/Caltech
Ein besonders „spektakuläres" Beispiel einer alpinen Erosionsnarbe ist der Bruchkessel  „Schesatobel" in der Gemeinde Bürserberg oberhalb von Bludenz (Vorarlberg).  Die Geschichte dieses „größten Murbruches der Alpen" dokumentiert eindrucksvoll die  Auswirkungen, die menschliche Eingriffe in die Natur haben können, und zeigt gleichzeitig die Grenzen der Beherrschbarkeit dieser Vorgänge. © die wildbach

 

News

Weiterlesen