Mi, 31.05. – 02.06.2023

Contexts and Objects of the Second Intermediate Period

Hybridkonferenz | Wien

Contexts and Objects of the Second Intermediate Period: Pulling the information together and prospects for further work

Diese Konferenz bildet den Abschluss des FWF START-Projekts »Beyond Politics: Material Culture in Second Intermediate Period Egypt and Nubia«.
Sie ist der Präsentation von Forschungsergebnissen der vergangenen Jahre gewidmet. Schwerpunkte waren die Regionalisierung der materiellen Kultur in dieser Zeitspanne, neue Kooperationen, die über das Projektende hinaus fortgesetzt werden, und mehrere neue Projekte von Kollegen mit Schwerpunkt auf dem Niltal. Die Konferenz bietet eine "Momentaufnahme" des aktuellen Wissensstandes und zeigt Richtungen für zukünftige Forschungen speziell zu verschiedenen Arten von materieller Kultur auf. Der Erkenntnisgewinn durch die Kombination von Neuaufnahmen von Objekten aus Altgrabungen mit neu ausgegrabenem Material wird aufgezeigt.

 

Festvortrag

»The Royal Cache Wadi. An Earlier Scenario?«

José-Ramón Pérez-Accino | Universidad Complutense de Madrid

Seit 2017 arbeitet ein spanisch-ägyptisches Forschungsteam im Royal Cache Wadi in Luxor, Ägypten (C2-Projekt). Die Stätte ist bekannt als Herkunftsort der mumifizierten Körper einiger der wichtigsten Pharaonen und Mitglieder der königlichen Familien im alten Ägypten, die heute im Nationalmuseum der ägyptischen Zivilisation in Kairo ausgestellt sind. Einige dieser Leichen stammen aus der späten XVII. Dynastie. Dynastie. Das aktuelle Projekt hat Beweise für Aktivitäten im Wadi vor dem Zeitpunkt des Transports der königlichen Leichen aus ihren ursprünglichen Gräbern während der XXI. Die Überreste einer heute zerstörten monumentalen Statue, die mit der aufgehenden Sonne während der Wintersonnenwende in Verbindung gebracht wird, und andere Funde in dem Gebiet deuten auf die Existenz eines bisher unbekannten Kult- und möglicherweise Bestattungsbereichs hin, der vielleicht einige Antworten auf die Gründe für den Transport der Mumien der Pharaonen in dieses Gebiet enthält. Einige dieser Elemente könnten auf eine Aktivität in der frühen XVIII. oder sehr späten XVII. Dynastie hinweisen.

 

 

Informationen

 

Termin
31. Mai - 2. Juni 2023

Ort
ÖAI, Hollandstraße 11-13, 1020 Wien, 1. Stock
zoom-Registrierung
Registrierung für persönliche Teilnahme bis 26. Mai bei Natasha Ayers

Veranstalter
ÖAW-ÖAI

Kontakt
Sigrid Pratsch

 

Einladung

Programm