Mo, 16.05. – 21.05.2022

CRPA-XVII

Symposium, Wien (Universität Wien und Carnuntum)

»Zeit(en) des Umbruchs«
17. Internationale Tagung zum Provinzialrömischen Kunstschaffen

 

Die internationale Tagung zum Provinzialrömischen Kunstschaffen findet 2022 in Wien und Carnuntum statt. Kernthema der Tagung sind die Steindenkmäler der römischen Provinzen in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen als Bestandteile von architektonischen und skulpturalen Ensembles oder als Inschriftträger. Die Denkmäler werden in der gesamten Bandbreite ihrer Aussagekraft beleuchtet und in ihren kulturgeschichtlichen Kontext gestellt. Ziel der Veranstaltung ist es, den integrativen Ansatz in der Erforschung der provinzialrömischen Steindenkmäler zu fördern. Drei Kernthemen stehen bei der CRPA-Tagung 2022 im Vordergrund: »Neue Methoden der Analyse, Darstellung und Auswertung von antiken Steindenkmälern«, »Spätantike Monumente« sowie »Neufunde und aktuelle Themen«.

 

Informationen

 

Termin
16.–21. Mai 2022

Orte
Universität Wien und Carnuntum

Veranstalter
Universität Wien, Landessammlungen Niederösterreich,
Römerstadt Carnuntum, Gesellschaft der Freunde Carnuntums, ÖAW-ÖAI

Kontakt
Ida Muharemovic

 

Konferenzwebsite

PROGRAMM