09.02.2022 | Comics4Kids

ÖAW sucht die besten Wissenschaftscomics für Kinder

Die Ausschreibung richtet sich an Zeichner/innen, die Kindern im Alter von zehn bis 14 Jahren die faszinierende Welt der Forschung vermitteln wollen. Die drei besten Wettbewerbsbeiträge werden mit 12.000 Euro prämiert.

Comics4Kids - der ÖAW-Wettbewerb für Wissenschaftscomics © Rudolf Schuppler
Comics4Kids - der ÖAW-Wettbewerb für Wissenschaftscomics © Rudolf Schuppler

Fragen, forschen, grübeln, lachen – die Comic-Reihe „Akademics“ der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) weckt Neugierde und nimmt Kinder auf das Abenteuer Forschung mit. Spielerisch können junge Menschen in den gezeichneten Geschichten erste Einblicke in die Arbeit von Wissenschaftler/innen erhalten und erfahren, was Forschung so faszinierend macht.

Bereits zum dritten Mal schreibt die ÖAW Preise für Wissenschaftscomics aus, die Kinder und Jugendliche für Wissenschaft und Forschung begeistern sollen. Der aktuelle Wettbewerb richtet sich an professionelle Comiczeichnerinnen und Comiczeichner, die Kindern im Alter von zehn bis 14 Jahren die Welt der Wissenschaft und Forschung näherbringen wollen. Die drei besten Comics werden mit einem Preisgeld von 12.000 Euro ausgezeichnet. Die Plätze vier bis zehn werden mit je 1.200 Euro honoriert.

Wie Wissenschaft funktioniert

Wie gelangen Wissenschaftler/innen zu wissenschaftlicher Erkenntnis? Wie sieht Forschung in der Praxis aus? In der dritten Ausgabe der Wissenschaftscomics für Kids dreht sich alles um die Wissenschaft selbst. Jenseits von Klischees möchte die ÖAW damit das Verständnis dafür vertiefen, wie Wissenschaft funktioniert.

Thematisch können die Zeichner/innen frei aus den Forschungsbereichen der 25 Akademieinstitute oder der ÖAW-Kommissionen wählen: Das Spektrum reicht von der Archäologie und den Geschichtswissenschaften über Demographie und Sozialanthropologie bis zu Physik und den Life Sciences.

Veröffentlichung gedruckt und digital

Zeichner/innen, die am Wettbewerb teilnehmen wollen, können ab sofort und bis 30. April 2022 folgende Unterlagen bei der ÖAW einreichen: vier gezeichnete Seiten des geplanten Werks, ein Exposé des geplanten Stoffs sowie drei Beispiele aus dem bisherigen veröffentlichten Schaffen und einen kurzen Lebenslauf.

Die ausgewählten Comics werden bis 30. Juni bekannt gegeben und die drei besten Geschichten auf maximal 20 Seiten im Frühjahr 2023 im Verlag der ÖAW veröffentlicht. Die Comics sind dann auch kostenfrei zum Download unter www.oeaw.ac.at/akademics/ mit Zusatzmaterial für Kinder, Eltern und Lehrkräfte zu finden.