Arnold Suppan
em. Univ.-Prof. Dr. phil.

Arnold Suppan

Vizepräsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften von 2011 bis 2013, Generalsekretär der ÖAW von 2009 bis 2011

Wirkliches Mitglied der philosophisch-historischen Klasse seit 2003

  • Institut für Osteuropäische Geschichte, Universität Wien

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Geschichte, Archäologie
  • Europäische Geschichte
  • Geschichtswissenschaft
  • Neuere Geschichte
  • Zeitgeschichte
  • Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas

Zur Person:

CV/Website

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Ehrenmitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften
  • Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste
  • Akademie der Wissenschaften und Künste der Vojvodina

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • Kardinal-Innitzer Würdigungspreis für Geisteswissenschaften
  • Wissenschaftspreis der Universität Ljubljana
  • Silberne Medaille der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität Prag
  • Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse
  • Wacław Felczak and Henryk Wereszycki Main Award, Jagiellonian University, Cracow

Ausgewählte Publikationen:

  • Suppan, Arnold (2017) 1000 Jahre Nachbarschaft. "Tschechen" und "Österreicher" in historischer Perspektive. Eine Synthese (= Geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlicher Anzeiger 151 [2016] 2).; Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
  • Suppan, Arnold (2014) Hitler - Benes - Tito. Konflikt, Krieg und Völkermord in Ostmittel- und Südosteuropa. In Reihe: Internationale Geschichte/International History, hrsg. v. Gehler, Michael; Mueller, Wolfgang, 3. Aufl.; Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
  • Suppan, Arnold (Hrsg.) (2002) Zwischen Adria und Karawanken (= Deutsche Geschichte im Osten Europas).; Berlin: Siedler (478 Seiten).
  • Suppan, Arnold (1996) Jugoslawien und Österreich 1918 - 1938. Bilaterale Außenpolitik im europäischen Umfeld. In Reihe: Veröffentlichungen des Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Instituts, 14; Wien: Verlag für Geschichte und Politik (1347 Seiten).
  • Suppan, Arnold (1983) Die österreichischen Volksgruppen. Tendenzen ihrer gesellschaftlichen Entwicklung im 20. Jahrhundert.; München: Oldenbourg (262 Seiten).