Mo, 12.02.2024 10:00

Nach Corona. Was haben wir aus der Krise gelernt?

Die ÖAW lädt zur Präsentation einer sozialwissenschaftlichen Studie ein, die im Rahmen des Corona-Aufarbeitungsprozesses an der ÖAW durchgeführt wurde. Im Anschluss daran sind die Teilnehmenden eingeladen, die Ergebnisse zu kommentieren und zu diskutieren.

© Unsplash.com

Die Corona-Pandemie hat Österreich vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Eine wissenschaftliche Studie der ÖAW hat diese Zeit anhand von Fallbeispielen und einem breit aufgesetzten Bürgerdialog in den Blick genommen und nach den wichtigsten Lehren für die Zukunft gefragt. Nun lädt die ÖAW ein, sich beim Symposium "Nach Corona. Was haben wir aus der Krise gelernt?" mit den Studienergebnissen auseinanderzusetzen.

Bei dieser Veranstaltung werden die wichtigsten Erkenntnisse beleuchtet: Josef Seethaler und Gabriele Melischek (ÖAW) sprechen über Polarisierung, Ursula Holtgrewe (ZSI - Zentrum für Soziale Innovation) über "Distance Learning", Alexander Bogner (ÖAW) über die Impfpflicht, Paul Buntfuß (ÖAW) über Politikberatung und Julia Partheymüller (Uni Wien) über Wissenschaftsskepsis.

Um Anmeldung wird gebeten

Studienbericht

Informationen

 

Termin:
12. Februar 2024, 10:00 bis 12:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Anton Zeilinger Salon
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien

 

MDMDFSS
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
1213 14 15 16 17 18
19 20 212223 24 25
26272829 1 2 3