Di, 16.05.2023 18:00

Besteht die dunkle Materie aus Schwarzen Löchern?

Der Astrophysiker Günther Hasinger erörtert bei einer Littrow-Lecture der ÖAW faszinierende neue Sichtweisen auf Schwarze Löcher, die unmittelbar nach dem Urknall entstanden sind.

© NASA/ESA and G. Bacon (STScI)

Seit einigen Jahren verdichteten sich Hinweise auf eine neue Population von Schwarzen Löchern aus der Frühzeit des Universums. So wurden vor Kurzem mithilfe des Mikro-Linsen-Effekts und der Entfernungsbestimmung mit dem ESA-Satellit GAIA etwa 20 Schwarze Löcher in unserer Galaxie entdeckt, mit Massen, die nicht durch stellare Prozesse erzeugbar sind. Und das James Webb Space Teleskop detektierte in den letzten Monaten etliche bereits sehr früh im Universum entstandene Galaxien, die dem klassischen Verständnis der Kosmologie zu widersprechen scheinen. Alle diese Phänomene lassen sich durch sogenannte primordiale Schwarze Löcher erklären, die unmittelbar im Urknall entstanden sind und möglicherweise die bisher unverstandene Dunkle Materie darstellen.

Günther Hasinger, ehemaliger Wissenschaftsdirektor der Europäischen Raumfahrtagentur und zukünftiger Gründungsdirektor des Deutschen Zentrums für Astrophysik, erörtert die faszinierenden neuen Sichtweisen der Phänomene im Rahmen einer Littrow-Lecture der ÖAW zum Thema "Besteht die dunkle Materie aus Schwarzen Löchern?".

Günther Hasinger setzt mit diesem Vortrag die Reihe der Akademievorlesungen fort, die prominente Vortragende unterschiedlicher Fachgebiete nach Wien bringen. Unter dieser Dachmarke widmen sich die Littrow-Lectures aktuellen Forschungsthemen in Astronomie und Astrophysik.

Einladung

Anmeldung erbeten

Die Veranstaltung kann auch via Live-Stream verfolgt werden (keine Anmeldung erforderlich): www.oeaw.ac.at/veranstaltungen/live

Informationen

 

Termin:
16. Mai 2023, 18:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Festsaal
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien

und via Live-Stream

Kontakt:
Mag. Georg Bërveniku-Brunner
T: +43 1 51581-1217  
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Strategie und Organisationsentwicklung

 

MDMDFSS
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
1213 14 15 16 17 18
19 20 212223 24 25
26272829 1 2 3