Mo, 23.01. – 27.01.2023

Artificial Intelligence - die 3. ÖAW-Winter School

Unter der Federführung des Instituts für Hochenergiephysik bieten mehrere Institute der ÖAW eine Weiterbildung zum Thema maschinelles Lernen und moderne Datenwissenschaften an.

© ÖAW/HEPHY
© ÖAW/HEPHY

Mehrere Institute der ÖAW – federführend das Institut für Hochenergiephysik, das Institut für Quantenoptik und Quanteninformation in Wien, das Institut für Schallforschung, das Austrian Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage und das Österreichische Archäologische Institut – laden ein zur "3rd AI Winter School of the Austrian Academy of Sciences".

Diese Ausbildungsreihe wurde gestartet, da in den Curricula vieler wissenschaftlicher Disziplinen das Training in künstlicher Intelligenz und die Diskussion um die Anwendungsfelder im jeweiligen Fach noch unterrepräsentiert sind. Und das, obwohl AI, maschinelles Lernen und moderne Datenwissenschaften weit über die Computerwissenschaften hinaus relevant geworden sind. Bei der diesjährigen AI Winter School, die sich an Wissenschaftler:innen der ÖAW und kooperierende Kolleg:innen wendet, geht es um Sprachverarbeitung und Sentiment-Analyse, simulationsbasierte statistische Inferenz, differenzierbares Programmieren und selbständiges maschinelles Lernen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Informationen

 

Termin:
23. bis 27. Jänner 2023, Beginn um 9:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Seminarraum 1 und 2
Bäckerstraße 13
1010 Wien

Kontakt:
Mag. Brigitte de Monte
T: +43 1 5447328-60
Institut für Hochenergiephysik der ÖAW

 

MDMDFSS
12 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 1415 16 17 18 19
20 21 2223 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5