So, 26.03. – 31.03.2023

Anomalien in der Teilchenphysik

Beim Alps2023-Workshop in den Ötztaler Alpen werden aktuelle Ergebnisse und Zukunftstrends in der experimentellen und theoretischen Teilchenphysik diskutiert.

Flavour anomalies © CERN
Flavour anomalies © CERN

Das "ALpine Particle physics Symposium" (ALPS) in Obergurgl im Ötztal wurde 2016 als jährliches Forum für etablierte und junge Teilchenphysiker:innen gegründet. Bei den diesjährigen Vorträgen und Präsentationen stehen Anomalien der Teilchenphysik - etwa Quark Flavour Anomalien, Lepton g-2-Anomalien und Neutrinos im Zusammenhang mit Dunkler Materie und kosmologischen Fragen - im Fokus.

Konferenzwebsite

Informationen

 

Termin:
26. bis 31. März 2023

Ort:
Obergurgl University Center
Gaisbergweg 5
6456 Obergurgl

Kontakt:
Mag. Brigitte de Monte  
T:  +43 1 5447328-60 
Institut für Hochenergiephysik der ÖAW

 

MDMDFSS
12 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 1415 16 17 18 19
20 21 2223 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5