Do, 20.01.2022 14:00

Andere Sterne, andere Welten

Aki Roberge vom NASA Goddard Space Flight Center stellt bei einem Online Colloquium des Instituts für Weltraumforschung der ÖAW die Erkenntnisse aus zwei Jahrzehnten Exoplanetenforschung im Rahmen des „2020 US Astrophysics Decadal Survey“ vor.

© NASA
© NASA

Menschen haben sich lange gefragt, ob es auch um andere Sterne belebte Welten gäbe. Die Frage nach anderen Welten können Astronom/innen – gestützt auf Forschungsergebnisse der letzten beiden Jahrzehnte – bejahen. Ob diese Welten aber Leben beherbergen oder beherbergt haben, bleibt weiterhin spannend. Um neue Antworten zu finden, wurde beispielsweise das amerikanische Forschungsprogramm „2020 US Astrophysics Decadal Survey“ auf den Weg gebracht. Es sieht vor, mit einem Teleskop herauszufinden, ob Exoplaneten, die der Erde ähneln, selten oder häufig sind, und zu prüfen, ob es auf diesen Exoplaneten Anzeichen einer globalen Biosphäre gibt.

Aki Roberge vom NASA Goddard Space Flight Center, Exoplanets and Stellar Astrophysics Laboratory wird bei einem Online Colloquium des Instituts für Weltraumforschung der ÖAW zum Thema „The Path to Habitable Worlds: Roadmaps, Missions, and Astro2020“ einige der Forschungsanstrengungen der letzten Dekade vorstellen, die zum heutigen Wissensstand geführt haben. Zudem wagt sie einen Ausblick, wie etwa neue Generationen riesiger Weltraumobservatorien zu neuen Perspektiven auf das Universum rund um uns führen werden.

Weitere Informationen

Zoom-Link

Informationen

 

Termin:
20. Jänner 2022, 14:00 Uhr

Zoom-Link

Kontakt:
Mag. Alexandra Scherr
T: +43 316 4120-414
Institut für Weltraumforschung der ÖAW

 

MDMDFSS
123 4
567 8 9 10 11
12 131415 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1