Do, 22.04.2021 12:00

Small RNAs für alle Lebenslagen

Small RNAs gehören zu den wichtigsten Werkzeugen der Zellen, um die Aktivitäten von Genen aufeinander abzustimmen. Die neuesten Entwicklungen dieses dynamischen Forschungsgebiets nimmt das „Microsymposium on Small RNA Biology“ via Zoom in den Blick.

© Microsymposium
© Microsymposium

Small RNAs sind essentiell für die spezifische Regulation der Genaktivität in Zellen von Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen. An der Erforschung der konkreten metabolischen Zusammenhänge arbeiten weltweit Expert/innen der Grundlagen- und der angewandten Forschung.

Die neuesten Methoden und Erkenntnisse dieses Fachgebiets werden auch heuer wieder – diesmal im virtuellen Raum – beim „15. Microsymposium on Small RNA Biology“ (auf Englisch) diskutiert. Das Organisationsteam von IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der ÖAW, GMI – Gregor-Mendel-Institut für Molekulare Pflanzenbiologie der ÖAW, IMP – Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie sowie den Max Perutz Labs am Vienna BioCenter lädt insbesondere junge Wissenschaftler/innen zum Austausch mit renommierten Kolleg/innen ein.

Einladung

Registrierung bis 12. April

 

Informationen

 

Termin:
22. April, 12:00 Uhr (1 pm CET) bis
23. April 2021, 19:00 Uhr (20 pm CET)

Online via Zoom

Registrierung bis 12. April

Kontakt:
Caterina Purini, MSc
T: +43 1 79044-4405
IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der ÖAW

 

 

 

MDMDFSS
1 2 345 6
789101112 13
14 151617 18 19 20
2122232425 26 27
282930 1 2 3 4