Di, 18.06.2024 15:00

Präsentation zweier Werke aus der Sammlung Woldan

Die Bibliothek der ÖAW lädt zur Präsentation zweier Bände aus der Sammlung Woldan ein. Im Fokus stehen der Missionar und Kalifornien-Kartograf M. A. Kappus sowie John Lesley und Schottland in Zeiten der Reformation.

© ÖAW/Klaus Pichler

Der 1989 von der ÖAW übernommene Nachlass des Wiener Juristen und Privatgelehrten Erich Woldan umfasst ca. 11.000 Titel in rund 20.000 Bänden bzw. Einzelblättern vom Ende des 15. bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Diese wissenschaftshistorisch außergewöhnliche Sammlung enthält neben Karten, Atlanten, Globen und Ansichten auch geographische Fachliteratur und alte juristische Schriften und Urkunden.

Nun lädt die Bibliothek der ÖAW zu einer Präsentation zweier Bände dieser Sammung ein: Igor Maver, Professor für Englische und Amerikanische Literatur an der Universität Ljubljana spricht über "The Habsburg Missionary M.A. Kappus from Krain and his Role in the Cartography of Early California". Der Klassische Philologe und Anglist in Wien und Aberdeen, Bernhard Söllradl, spricht über: "John Lesley (1527 – 1596) – Historiographie als politische Intervention. Schottland in Zeiten der Reformation". Bei dieser Veranstaltung wird auch der Verlag der ÖAW mit einem Büchertisch teilnehmen.

Informationen

 

Termin:
18. Juni 2024, 15:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

Kontakt:
Dr. Robert Wallisch 
Österreichische Akademie der Wisseschaften (ÖAW)
Bibliothek, Archiv, Sammlungen: Information & Service

 

MDMDFSS
12345 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15161718192021
22232425262728
293031 1 2 3 4