emer. o. Univ.-Prof. Dr. phil.

Sigrid Jalkotzy-Deger

Sigrid Jalkotzy-Deger

Präsidentin der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften von 2011 bis 2013, Vizepräsidentin der ÖAW von 2009 bis 2011

Wirkliches Mitglied der philosophisch-historischen Klasse seit 1995

  • Universität Salzburg

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Geschichte, Archäologie
  • Alte Geschichte
  • Archäologie
  • Frühgeschichte
  • Gräzistik
  • Mykenologie

Zur Person:

CV/Website

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Akademie der Wissenschaften, Athen
  • Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • Österreichisches Archäologisches Institut

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • Kardinal-Innitzer-Würdigungspreis
  • Kulturpreis des Landes Oberösterreich für Geisteswissenschaften

Ausgewählte Publikationen:

  • Jalkotzy-Deger, Sigrid (1991) Die Erforschung des Zusammenbruchs der sog. Mykenischen Kultur und der sog. Dunklen Jahrhunderte. In: Latacz, Joachim (Hrsg.), Zweihundert Jahre Homer-Forschung; Stuttgart/Leipzig: Teubner, S. 127-154.
  • Jalkotzy-Deger, Sigrid (1978) E-QE-TA. Zur Rolle des Gefolgschaftswesens in der Sozialstruktur mykenischer Reiche. In Reihe: Sitzungsberichte / ÖAW, phil.-hist. Klasse, 344; Wien: Verlag der ÖAW (217 Seiten).