Mi, 01.03.2023 17:30

»Uses and applications of the “Burial Kit”«

Hybridvortrag | Wien

Primärbestattung auf dem Friedhof von Gesher (© S. Cohen)
»Uses and applications of the “Burial Kit” in analysis of Middle Bronze Age southern Levantine mortuary traditions«

Susan Cohen | Montana State University

Das Fehlen einer erkennbaren systematischen Ordnung von mittelbronzezeitlichen (MBZ) Bestattungen in der südlichen Levante ist bekannt als auch gut dokumentiert. Die Variabilität der Bestattungsarten, -methoden und -materialien, die bei Bestatteten gefunden wurden, stellt den Wert des sogenannten "burial kit" für das Verständnis der mittelbronzezeitlichen Bestattungstraditionen in Frage, wenn nicht näher erläutert wird, was mit dem "burial kit" gemeint ist und wie es bei der Untersuchung von unterschiedlichen Bestattungsarten wie jenen der Mittelbronzezeit angewendet werden kann. In diesem Vortrag werden verschiedene Kategorien und Typen von Bestattungen, die an Fundorten in der südlichen Levante gefunden wurden, zusammen mit den unterschiedlichen Ausprägungen des "burial kits" analysiert, um dessen Verwendung als Mittel zur Untersuchung von Bestattungstraditionen in der Mittleren Bronzezeit zu bewerten.

Informationen

 

Termin
1. März 2023, 17.30 Uhr

Ort
Seminarraum, 1. Stock, Hollandstraße 11-13, 1020 Wien
und via Zoom
ZOOM LINK

Meeting-ID: 914 7737 5969
Kenncode: PFvGs8

Veranstalter
ÖAW-ÖAI

Kontakt
Thomas Schwarnthorer

EINLADUNG