• Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION


News


WEITERE ARTIKEL

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Social Media



Veranstaltungen

Fr, 15.10.2021 9:00

»Sanctuaries in the Danubian provinces – new results and perspectives«

Online-Konferenz

Gemeinsam mit dem Institut für Religionswissenschaft der Universität Szeged veranstaltet das ÖAI am 15. und 16. Oktober 2021 eine internationale Konferenz mit dem Titel »Sanctuaries in the Danubian provinces: nem results and perspectives« organisieren. Die Konferenz wird die neuesten archäologischen Untersuchungen in einigen der kürzlich entdeckten Heiligtümer und sakralisierten Räume aus Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Serbien vorstellen. Die Vorträge werden auch die Frage der Kontinuität und Diskontinuität in sakralisierten Räumen, die Mobilität des menschlichen Handelns zwischen Heiligtümern mit einem transdisziplinären Ansatz untersuchen.
 

Informationen

 

Termin
15.–16. Oktober 2021

Ort
online
Bitte registrieren Sie sich bis spätestens 10. Oktober 2021 unter der E-Mailadresse szabo.csaba.pte(at)gmail.com mit Angabe Ihres Namens, Ihrer Affiliation sowie Datum und Bezeichnung der Session(s), an denen Sie teilnehmen möchten.

Veranstalter
Universität Szeged, ÖAI-ÖAW

Unterstützt durch die
Fritz Thyssen Stiftung

Kontakt
Astrid Pircher


Konferenzwebsite

 

 

 

 

 

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


In den Medien

Radio Kärnten 12.10.2021
Archäologische Messungen im Jauntal
ORF Mayr's Magazin - Wissen für alle 21.09.2021
Alte Knochen und Seuchen

Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

ÖAI – IUHA (Hrsg.)

Archaeologia Austriaca 105/2021

Oliver Hülden

Bubon und sein Umland. Eine Nachlese

Mit Beiträgen von Jörg Gebauer und Kathrin Kugler, Einzelstudien des Kibyratis-Projekts 1, Gerda Henkel Stiftung Edition 5. DOI: 10.23778/GHS.EDIT.2021.1

Gabriela Ruß-Popa

Haut-, Leder- und Fellfunde der Älteren Eisenzeit aus Hallstatt

Eine archäologische und gerbereitechnische Aufnahme von Funden aus dem Kernverwässerungswerk


Veranstaltungen

Fr, 15.10.2021 9:00

»Sanctuaries in the Danubian provinces – new results and perspectives«

Online-Konferenz

Gemeinsam mit dem Institut für Religionswissenschaft der Universität Szeged veranstaltet das ÖAI am 15. und 16. Oktober 2021 eine internationale Konferenz mit dem Titel »Sanctuaries in the Danubian provinces: nem results and perspectives« organisieren. Die Konferenz wird die neuesten archäologischen Untersuchungen in einigen der kürzlich entdeckten Heiligtümer und sakralisierten Räume aus Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Serbien vorstellen. Die Vorträge werden auch die Frage der Kontinuität und Diskontinuität in sakralisierten Räumen, die Mobilität des menschlichen Handelns zwischen Heiligtümern mit einem transdisziplinären Ansatz untersuchen.
 

Informationen

 

Termin
15.–16. Oktober 2021

Ort
online
Bitte registrieren Sie sich bis spätestens 10. Oktober 2021 unter der E-Mailadresse szabo.csaba.pte(at)gmail.com mit Angabe Ihres Namens, Ihrer Affiliation sowie Datum und Bezeichnung der Session(s), an denen Sie teilnehmen möchten.

Veranstalter
Universität Szeged, ÖAI-ÖAW

Unterstützt durch die
Fritz Thyssen Stiftung

Kontakt
Astrid Pircher


Konferenzwebsite

 

 

 

 

 

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


In den Medien

Radio Kärnten 12.10.2021
Archäologische Messungen im Jauntal
ORF Mayr's Magazin - Wissen für alle 21.09.2021
Alte Knochen und Seuchen

Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

ÖAI – IUHA (Hrsg.)

Archaeologia Austriaca 105/2021

Oliver Hülden

Bubon und sein Umland. Eine Nachlese

Mit Beiträgen von Jörg Gebauer und Kathrin Kugler, Einzelstudien des Kibyratis-Projekts 1, Gerda Henkel Stiftung Edition 5. DOI: 10.23778/GHS.EDIT.2021.1

Gabriela Ruß-Popa

Haut-, Leder- und Fellfunde der Älteren Eisenzeit aus Hallstatt

Eine archäologische und gerbereitechnische Aufnahme von Funden aus dem Kernverwässerungswerk


Veranstaltungen

  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION


Social Media



News


WEITERE ARTIKEL

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Social Media


Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

ÖAI – IUHA (Hrsg.)

Archaeologia Austriaca 105/2021

Oliver Hülden

Bubon und sein Umland. Eine Nachlese

Mit Beiträgen von Jörg Gebauer und Kathrin Kugler, Einzelstudien des Kibyratis-Projekts 1, Gerda Henkel Stiftung Edition 5. DOI: 10.23778/GHS.EDIT.2021.1

Gabriela Ruß-Popa

Haut-, Leder- und Fellfunde der Älteren Eisenzeit aus Hallstatt

Eine archäologische und gerbereitechnische Aufnahme von Funden aus dem Kernverwässerungswerk


In den Medien

Radio Kärnten 12.10.2021
Archäologische Messungen im Jauntal
ORF Mayr's Magazin - Wissen für alle 21.09.2021
Alte Knochen und Seuchen

 

 


News


WEITERE ARTIKEL

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION


Social Media



News


WEITERE ARTIKEL

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Social Media


Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

ÖAI – IUHA (Hrsg.)

Archaeologia Austriaca 105/2021

Oliver Hülden

Bubon und sein Umland. Eine Nachlese

Mit Beiträgen von Jörg Gebauer und Kathrin Kugler, Einzelstudien des Kibyratis-Projekts 1, Gerda Henkel Stiftung Edition 5. DOI: 10.23778/GHS.EDIT.2021.1

Gabriela Ruß-Popa

Haut-, Leder- und Fellfunde der Älteren Eisenzeit aus Hallstatt

Eine archäologische und gerbereitechnische Aufnahme von Funden aus dem Kernverwässerungswerk


In den Medien

Radio Kärnten 12.10.2021
Archäologische Messungen im Jauntal
ORF Mayr's Magazin - Wissen für alle 21.09.2021
Alte Knochen und Seuchen

 

 


News


WEITERE ARTIKEL

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION

Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

ÖAI – IUHA (Hrsg.)

Archaeologia Austriaca 105/2021

Oliver Hülden

Bubon und sein Umland. Eine Nachlese

Mit Beiträgen von Jörg Gebauer und Kathrin Kugler, Einzelstudien des Kibyratis-Projekts 1, Gerda Henkel Stiftung Edition 5. DOI: 10.23778/GHS.EDIT.2021.1

Gabriela Ruß-Popa

Haut-, Leder- und Fellfunde der Älteren Eisenzeit aus Hallstatt

Eine archäologische und gerbereitechnische Aufnahme von Funden aus dem Kernverwässerungswerk


In den Medien

Radio Kärnten 12.10.2021
Archäologische Messungen im Jauntal
ORF Mayr's Magazin - Wissen für alle 21.09.2021
Alte Knochen und Seuchen