ITA-Manu:scripte


Die Arbeitspapiere des ITA

In dieser Reihe stellt das ITA eigene Forschungsergebnisse in Form von Arbeitspapieren dar, publiziert aber auch Beiträge von Gästen des ITA. Die Beiträge werden intern doppelt referiert. Verantwortlicher Redakteur für das ITA ist Tanja Sinozic-Martinez.

Die ITA-Manu:scripte werden auf EPUB.OEAW veröffentlicht und sind auch in RePEc abrufbar.

ISSN (online): 1681-9187

  • Kastenhofer, K. (2020). Emergierende Technowissenschaften - Am Beispiel von Systembiologie und Synthetischer Biologie. doi:10.1553/ITA-ms-20-01
  • Nentwich, M., Jäger, W., Embacher-Köhle, G., & Krieger-Lamina, J. (2019). Kann es eine digitale Souveränität Österreichs geben? Herausforderungen für den Staat in Zeiten der digitalen Transformation. ITA-manu:script. doi:10.1553/ITA-ms-19-01
  • Moser, E. (2018). Normative Leitbilder in der Technikfolgenabschätzung. doi:10.1553/ITA-ms-18-02
  • Kastenhofer, K., & Novy, K. (2018). Vom Wissen zum Können, vom Lehren zum Forschen? Der Wandel biologischer Wissenschaftskultur am Universitätsstandort Wien. doi:10.1553/ITA-ms-18-01
  • Torgersen, H. (2017). Neuroenhancement – (k)ein Thema?. doi:10.1553/ITA-ms-17-01
  • Pfeiffer, S. (2015). Auswirkungen von Industrie 4.0 auf Aus- und Weiterbildung. doi:10.1553/ITA-ms-15-03
  • Chaloupka, C., Kölbl, R., Loibl, W., Molitor, R., Nentwich, M., Peer, S., et al. (2015). Nachhaltige Mobilität aus sozioökonomischer Perspektive. Diskussionspapier der Arbeitsgruppe "Sozioökonomische Aspekte" der ÖAW-Kommission "Nachhaltige Mobilität". doi:10.1553/ITA-ms-15-02
  • Grünwald, R. (2015). Stromnetze: Bedarf, Technik, Folgen. doi:10.1553/ITA-ms-15-01
  • Wächter, P. (2014). Ökonomik in der Technikfolgenabschätzung – eine Bestandsaufnahme. doi:10.1553/ITA-ms-14-03
  • Mayntz, R. (2014). Technikfolgenabschätzung – Herausforderungen und Grenzen. doi:10.1553/ITA-ms-14-01
  • Wächter, P. (2013). Aspekte einer nachhaltigen Energiezukunft. doi:10.1553/ITA-ms-13-03
  • Eisenberger, I. (2012). EU-Verhaltenskodex Nanotechnologie: Rechtsstaatliche und demokratische Aspekte. doi:10.1553/ITA-ms-12-03
  • Haslinger, J., Hauser, C., Hocke, P., & Fiedeler, U. (2012). Ein Teilerfolg der Nanowissenschaften? Eine Inhaltsanalyse zur Nanoberichterstattung in repräsentativen Medien Österreichs, Deutschlands und der Schweiz. doi:10.1553/ITA-ms-12-04
  • Bröchler, S., Aichholzer, G., & Schaper-Rinkel, P. (2012). Einleitung: Von Governance zu Technology Governance. In S. Bröchler, Aichholzer, G., & Schaper-Rinkel, P. (Eds.), Theorie und Praxis von Technology Governance, ITA-manu:script 12-02 (pp. 5-9). Wien: Eigenverlag (ITA). Retrieved from http://epub.oeaw.ac.at/ita/ita-manuscript/ita_12_02.pdf
  • Parycek, P., Schoßböck, J., & (Redaktion: Aichholzer, G. ). (2011). Transparency for Common Good – offener Zugang zu Information im Kontext gesellschaftlicher und strategischer Spannungsfelder. doi:10.1553/ITA-ms-11-01
  • Betz, F. (2010). E-Partizipation und die Grenzen der Diskursethik. doi:10.1553/ITA-ms-10-04
  • Eisenberger, I. (2010). Kleine Teile, große Wirkung? Nanotechnologieregulierung in der Europäischen Union. doi:10.1553/ITA-ms-10-01
  • Westholm, H. (2009). Wandel der Formen politischer Partizipation und der Beitrag des Internet - Schlussfolgerungen aus Bevölkerungsbefragungen in Deutschland. doi:10.1553/ITA-ms-09-03
  • Nentwich, M. (2009). Cyberscience 2.0 oder 1.2? Das Web 2.0 und die Wissenschaft. Wien. doi:10.1553/ITA-ms-09-02
  • Degelsegger, A. (2008). "Frames" in sozialwissenschaftlichen Theorieansätzen. Ein Vergleich aus der Perspektive der Technikforschung. doi:10.1553/ITA-ms-08-01