Die Kommission Klima und Luftqualität (KKL) der ÖAW beschäftigt sich mit Fragen der anthropogenen Einflüsse auf die Atmosphäre und deren Auswirkungen auf Menschen und Ökosysteme sowie den Möglichkeiten, auf diese Auswirkungen zu reagieren. Dies umfasst insbesondere die Themen Klima bzw. Klimaänderung und atmosphärische Spurenstoffe mit Auswirkungen auf die Qualität der Luft. Die Kommission wurde für den Zeitraum 2019-2023 eingerichtet. Konzepte und Aufgaben der Kommission sind in einem Konzeptpapier "Mission Statement & Vision 2030" (in englischer Sprache) zusammengefasst.

Die folgende Grundstruktur wurde zur effizienten Bearbeitung der Forschungs-, Wissenstransfer-, Öffentlichkeitsarbeits- und Strategiethemen eingerichtet. Diese dient der Umsetzung der KKL Mission (siehe "Mission Statement & Vision 2030"). Es sind übergreifend zwei Arbeitsbereiche eingerichtet, AB Klima („Work Area Climate“) und AB Luftqualität („Work Area Air Quality“). Diese werden jeweils durch Mitglieder der KKL-Leitung geführt, die in der AB Leitung von einem weiteren KKL-Mitglied mit starker Bereichsexpertise unterstützt werden (AB Klima: Andrea Steiner, Leopold Haimberger; AB Luftqualität: Wilfried Winiwarter, Anne Kasper-Giebl). Die beiden Arbeitsbereiche nehmen für den Zeitraum von 2019-2023 unter der Gesamtleitung des Vorsitzenden die organisatorisch-übergreifende Leitung der Kommissionarbeit wahr.

Im Rahmen der Kommissionsaktivitäten zu allen Themen und Aktionsfeldern des "Mission Statement & Vision 2030" werden inhaltliche Arbeiten insbesondere im Bereich von klar definierten gemeinsamen Schwerpunktthemen forciert (Joint Foci–JFs), für die jeweils KoordinatorInnen ernannt wurden (JF Coordinators). Je drei JFs mit wissenschaftlichem und strategischem Schwerpunkt wurden für 2019-2023 wie folgt definiert:

Wissenschaftliche Schwerpunktthemen - Scientific JFs

Strategische Schwerpunktthemen - Strategic JFs 

  • Weltklimarat IPCC und Internationale Gremien / IPCC and International Bodies (JF Coordinator: Georg Kaser)
  • Institutionelle Beziehungen Klimaforschungsnetzwerk CCCA & ÖAW-KKL / Institutional Relations CCCA & ÖAW-KKL (JF Coordinators: Robert Jandl, Gottfried Kirchengast)
  • Internes Profil der KKL innerhalb der ÖAW / Internal Profile of KKL within ÖAW (JF Coordinators: Georg Kaser, Gottfried Kirchengast)

Die konkrete Arbeit, insbesondere thematisch in den JFs, aber auch generell im breiteren Arbeitsfeld des "Mission Statement & Vision 2030", erfolgt im Rahmen von spezifischen klar definierten und ggfs. budgetierten Projekten (Projects), die von unterschiedlicher Art sein können (Veranstaltung / Event, Studie / Study, Produkt / Product wie z. B. eine Publikation, Dienstleistung / Service wie z. B. Gutachten, Entwicklung / Development). Diese werden von dem/der jeweils verantwortlich eingesetzten Projektleiter/in eigenständig leitend und in Zusammenarbeit mit den weiteren Projektteammitgliedern (aus KKL und PartnerInnen) durchgeführt.

Die KKL ist in österreichischen Forschungsschwerpunkten in verschiedenen Einrichtungen eingebunden. "Structural embedding of the KKL" (in englischer Sprache). 
 

Veranstaltungen der Kommission

Vergangene Veranstaltungen


Berichtswesen

Jahresbericht 2016 

Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2019

 

Publikationen 

NEUERSCHEINUNG:
Die Kommission hat gemeinsam mit dem CCCA zwei Publikationen publiziert. Diese sind sowohl als pdf-Version, wie auch als Broschüren im Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften erschienen. 

Autoren: Gottfried Kirchengast, Helga Kromp-Kolb, Karl Steininger, Sigrid Stagl, Mathias Kirchner, Christoph Ambach, Julia Grohs, Andrea Gutsohn, Jonas Peisker, Birte Strunk.

Referenzplan als Grundlage für einen wissenschaftlich fundierten und mit den Pariser Klimazielen in Einklang stehenden Nationalen Energie- und Klimaplan für Österreich (Ref-NEKP)

Executive Summary
https://doi.org/10.1553/Ref-NEKP-Summaryhttps://doi.org/10.1553/Ref-NEKP-Summary

Vision 2050 und Umsetzungspfade: Österreich im Einklang mit den Pariser Klimazielen und der Weg dorthin
https://doi.org/10.1553/Ref-NEKP-Vision2050

Ref-NEKP Gesamtband
https://doi.org/10.1553/Ref-NEKP-Gesamtband


Mit Unterstützung der KKL wurde das Lehrbuch Grundkurs Klima (Autoren M. Hantel und L. Haimberger) erstellt (erschienen Juni 2016). Dieses Buch behandelt den Begriffshintergrund, mit dem man sich vom Bachelorstudium aufwärts in der Flut moderner Klimaberichte zurechtfinden kann.
Details auf der Homepage des Verlages: http://www.springer.com/de/book/9783662481929

Proceedings of the 1st Chinese-Austrian Workshop on Environmental Odour: Emission-Dispersion-Impact Assessment, Günther Schauberger and Qinghao Meng, Nov. 2015, see http://acve.vu-wien.ac.at/

Richtlinie zur Erfassung und Bewertung der Luftqualität in Kurorten, ÖAW 2014

 

Ansprechpersonen
 

Stellvertretende Obfrau:
Univ.-Prof. Dr. Andrea K. Steiner
Wegener Center for Climate and Global Change (WEGC) 
University of Graz
Brandhofgasse 5
8010 Graz
T +43 (0) 316-380-8432 
F +43 (0) 316-380-9830
andi.steiner(at)uni-graz.at
https://wegcenter.uni-graz.at
https://homepage.uni-graz.at/andi.steiner/


Stellvertretender Obmann:
Univ.-Prof. Dr. Wilfried Winiwarter
International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA)
Mitigation of Air pollution & Greenhouse gases (MAG)
Schlossplatz 1
2361 Laxenburg
T +43 2236 807-479
F +43 2236 807-533
M +43 650 6623694
winiwarter(at)iiasa.ac.at


Mitglieder der KKL


Vorgängerkommission

Die Kommission „Klima und Luftqualität” baut auf 50 Jahre Erfahrung der früheren ÖAW-Kommission für Reinhaltung der Luft (KRL). Viele der Berichte dieser Vorgängerkommission sind weiterhin verfügbar.

Kommission Klima und Luftqualität

Kontakt:

Kommission Klima und Luftqualität
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien
T +43 1 51581-3210
KKL(at)oeaw.ac.at