Gesellschaftsdiagnosen – Ein Überblick

Alexander BOGNER, 2012

2. Auflage im August 2015 erschienen! Siehe Info auf den Seiten des Verlags...

Wissensgesellschaft, Risikogesellschaft, Sicherheitsgesellschaft – die Liste einprägsamer Etiketten, die ihre Gesellschaft auf den Begriff zu bringen beanspruchen, ist lang. Dieses Buch bietet einen Überblick über klassische Gesellschaftsdiagnosen. Die Darstellung reicht von den Frühformen philosophischer Zeitdiagnostik bis hinauf zu soziologischen Entwürfen, die sich auf unsere gegenwärtige Gesellschaft beziehen.
Gelten sie zuweilen auch als etwas unsolide, so lässt diese Überblicksdarstellung ebenso den Reiz erkennen, der noch heute von Gesellschaftsdiagnosen ausgeht.


Aus dem Inhalt:

  • Der diskrete Charme der Gesellschaftsdiagnostik:
    Zeitdiagnostik – ein unseriöses Geschäft? Gesellschaftsdiagnose, Gesellschaftstheorie – wo ist der Unterschied? "Auf den Schultern von Riesen": zu Darstellung und Textauswahl
  • Die Geburt der Zeitdiagnose aus dem Geist der Kulturkritik:
    Der Glaube an die Selbstheilungskräfte der Geschichte; Zeitdiagnostik und Kulturkritik; Die Tragödie der "sokratischen Cultur"; Zeitdiagnose und Zeitdeutung
  • Die Dialektik der Aufklärung:
    Kritische und unkritische Theorie; Von der Naturbeherrschung zur totalen Herrschaft; Du sollst dir kein Bild machen: Kritik der Verdinglichung
  • Die technologische Gesellschaft:
    Zentrale Aspekte der Technokratie; Der technische Staat; Am Anfang war das Gestell; Kann die Ethik die Technik zähmen?
  • Risikogesellschaft:
    Was heißt Risikogesellschaft? Dimensionen der Risikogesellschaft; Reflexive Modernisierung
  • Sicherheitsgesellschaft:
    Aspekte der Sicherheitsgesellschaft; Vom Resozialisierungsmodell zur Kontrollkultur; "Prison works": das Gefängnis als Ordnungsmodell; Wandel der Sozialkontrolle
  • Bürgergesellschaft:
    Konjunkturen der Civil Society; Gefährdungen der Bürgergesellschaft; Die bürgerliche Gesellschaft
  • Die durchrationalisierte Gesellschaft:
    Die Welt als Fastfoodrestaurant; Die Macht der Bürokratie; Ist die Rationalisierung heute das Problem? Kontrolle und Selbstkontrolle
  • Die ökologische Gesellschaft:
    Umweltproteste; Grenzen des Wachstums; Umweltprobleme ohne Adressaten? Grenzen der ökologischen Rationalität
  • Wissensgesellschaft:
    Auf dem Weg in die Wissen(schaft)sgesellschaft; Dienstleistungsgesellschaft; Wissensarbeit und der Wandel der Wissensproduktion; Wissensgesellschaft als Ideologie?

ISBN 978-3-7799-2821-8
204 Seiten, broschiert