• Nāgārjuna and Āryadeva, Eastern Tibet, 19th c. © Rubin Museum of Art

    Ziel des 1991 von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gegründeten Instituts ist die längerfristige Erforschung der Kulturen Asiens. Es bezieht sich auf ein „Asien“, das kulturell und geografisch verstanden Ost-, Südost-, Süd- und Zentralasien umfasst und ermöglicht kultur- und geistesgeschichtliche Forschungen in den Wissenschaftsdisziplinen Indologie, Tibetologie, Sinologie, Japanologie, Buddhismuskunde, Religionswissenschaft und Philosophie.

  • Ziel des 1991 von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gegründeten Instituts ist die längerfristige Erforschung der Kulturen Asiens. Es bezieht sich auf ein „Asien“, das kulturell und geografisch verstanden Ost-, Südost-, Süd- und Zentralasien umfasst und ermöglicht kultur- und geistesgeschichtliche Forschungen in den Wissenschaftsdisziplinen Indologie, Tibetologie, Sinologie, Japanologie, Buddhismuskunde, Religionswissenschaft und Philosophie.

  • Ziel des 1991 von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gegründeten Instituts ist die längerfristige Erforschung der Kulturen Asiens. Es bezieht sich auf ein „Asien“, das kulturell und geografisch verstanden Ost-, Südost-, Süd- und Zentralasien umfasst und ermöglicht kultur- und geistesgeschichtliche Forschungen in den Wissenschaftsdisziplinen Indologie, Tibetologie, Sinologie, Japanologie, Buddhismuskunde, Religionswissenschaft und Philosophie.

  • shrines mitsumine (c) scheid 2007

    Ziel des 1991 von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gegründeten Instituts ist die längerfristige Erforschung der Kulturen Asiens. Es bezieht sich auf ein „Asien“, das kulturell und geografisch verstanden Ost-, Südost-, Süd- und Zentralasien umfasst und ermöglicht kultur- und geistesgeschichtliche Forschungen in den Wissenschaftsdisziplinen Indologie, Tibetologie, Sinologie, Japanologie, Buddhismuskunde, Religionswissenschaft und Philosophie.

  • Ganesha 5th cent (c) Kimbell Art Museum

    Ziel des 1991 von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gegründeten Instituts ist die längerfristige Erforschung der Kulturen Asiens. Es bezieht sich auf ein „Asien“, das kulturell und geografisch verstanden Ost-, Südost-, Süd- und Zentralasien umfasst und ermöglicht kultur- und geistesgeschichtliche Forschungen in den Wissenschaftsdisziplinen Indologie, Tibetologie, Sinologie, Japanologie, Buddhismuskunde, Religionswissenschaft und Philosophie.

Ziel des 1991 von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gegründeten Instituts ist die längerfristige Erforschung der Kulturen Asiens. Es bezieht sich auf ein „Asien“, das kulturell und geografisch verstanden Ost-, Südost-, Süd- und Zentralasien umfasst und ermöglicht kultur- und geistesgeschichtliche Forschungen in den Wissenschaftsdisziplinen Indologie, Tibetologie, Sinologie, Japanologie, Buddhismuskunde, Religionswissenschaft und Philosophie.


Veranstaltungen

TIPP
So, 01.11.2020
TIPP
Do, 01.10.2020
TIPP
Di, 01.09.2020
TIPP
Mo, 03.08.2020

Institutscolloquium

Neuerscheinungen