Mo, 17.04. – 18.04.2023

Vergesellschaftung und Vergemeinschaftung von vormodernen Inschriften

Spring School 17.-18. April 2023

Ein Tag der Spring School, der als Hybridveranstaltung (vor Ort und als Zoom-Konferenz) durchgeführt wird, soll das Konzept den Teilnehmenden in mehreren Keynote lectures bzw. Fallbeispielen vorstellen. Die Teilnehmenden sind dazu aufgerufen, ihre jeweiligen Themen unter dem Gesichtspunkt von Vergesellschaftung und Vergemeinschaftung vorzustellen und gemeinsam im Plenum diskursiv Chancen und Grenzen dieses Interpretaments auszuloten.

Der zweite Tag der Veranstaltung führt die Teilnehmenden in das Augustiner-Chorherrenstift Klosterneuburg bei Wien, in dem die am Vortag gewonnenen Erkenntnisse konkret am dort erhaltenen Bestand (dislozierter) antiker und (in situ erhaltener) mittelalterlicher Inschriften in Lapidarium und Kreuzgang überprüft werden.

 

 

 

Informationen deutsch

informationen | PDF

Information englisch

more information | PDF

Programm folgt in Kürze

Informationen

 

Organisation:     

Institut für Mittelalterforschung und
Österreichisches Archäologisches Institut
 

Leitung:    

Andreas Rhoby  (IMAFO)
Veronika Scheibelreiter-Gail  (ÖAI)
Andreas Zajic  (IMAFO)