• © Daniel Hinterramskogler/ÖAW

    Das Institut für Mittelalterforschung (IMAFO) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verbindet zwei Forschungsstrategien: Erstens dient eine Vielzahl von Projekten der Erschließung und Aufbereitung des mittelalterlichen Erbes in Byzanz und Europa. Die zweite Forschungsstrategie ist die Behandlung aktueller Probleme der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

    Weitere Informationen
  • Das Institut für Mittelalterforschung (IMAFO) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verbindet zwei Forschungsstrategien: Erstens dient eine Vielzahl von Projekten der Erschließung und Aufbereitung des mittelalterlichen Erbes in Byzanz und Europa. Die zweite Forschungsstrategie ist die Behandlung aktueller Probleme der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

    Weitere Informationen
  • Wappenbrief König Friedrichs III. für das Kollegiatstift zu Wiener Neustadt, HHStA Wien (Sign. AUR 1446 II 15) © monasterium.net

    Das Institut für Mittelalterforschung (IMAFO) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verbindet zwei Forschungsstrategien: Erstens dient eine Vielzahl von Projekten der Erschließung und Aufbereitung des mittelalterlichen Erbes in Byzanz und Europa. Die zweite Forschungsstrategie ist die Behandlung aktueller Probleme der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

    Weitere Informationen
  • Fresco from the foot of the Oppian Hill, Rome, 8th/9th c. Vatican Museums, 31448 (ex 119) (c) © Genevra Kornbluth [http://www.kornbluthphoto.com/OppianHillFresco.html]

    Das Institut für Mittelalterforschung (IMAFO) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verbindet zwei Forschungsstrategien: Erstens dient eine Vielzahl von Projekten der Erschließung und Aufbereitung des mittelalterlichen Erbes in Byzanz und Europa. Die zweite Forschungsstrategie ist die Behandlung aktueller Probleme der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

    Weitere Informationen
  • © Klaus Pichler/ÖAW

    Das Institut für Mittelalterforschung (IMAFO) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verbindet zwei Forschungsstrategien: Erstens dient eine Vielzahl von Projekten der Erschließung und Aufbereitung des mittelalterlichen Erbes in Byzanz und Europa. Die zweite Forschungsstrategie ist die Behandlung aktueller Probleme der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

    Weitere Informationen

Das Institut für Mittelalterforschung (IMAFO) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verbindet zwei Forschungsstrategien: Erstens dient eine Vielzahl von Projekten der Erschließung und Aufbereitung des mittelalterlichen Erbes in Byzanz und Europa. Die zweite Forschungsstrategie ist die Behandlung aktueller Probleme der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

Weitere Informationen


News

Weiterlesen
Weiterlesen
 Gräberfeld von Mözs. © Photo: János Ódor, Szekszárd
Weiterlesen
Weiterlesen


Veranstaltungen
 


Social Media

Publikationen
 

Cultures of Eschatology

Volume 1: Empires and Scriptural Authorities in Medieval Christian, Islamic and Buddhist Communities. Volume 2: Time, Death and Afterlife in Medieval Christian, Islamic and Buddhist Communities

Volume 1: Empires and Scriptural Authorities in Medieval Christian, Islamic and Buddhist Communities. Volume 2: Time, Death and Afterlife in Medieval Christian, Islamic and Buddhist Communities

Veronika Wieser / Vincent Eltschinger / Johann Heiss (Hg.)

Cultures of Eschatology

Volume 1: Empires and Scriptural Authorities in Medieval Christian, Islamic and Buddhist Communities. Volume 2: Time, Death and Afterlife in Medieval Christian, Islamic and Buddhist Communities

Johannes Preiser-Kapeller / Lucian Reinfandt / Yannis Stouraitis (Hg.)

Migration Histories of the Medieval Afroeurasian Transition Zone

Aspects of mobility between Africa, Asia and Europe, 300-1500 C.E.

Stefan Donecker (Hg.)

Abstammungsmythen und Völkergenealogien im frühneuzeitlichen Ostseeraum

Studien zur Geschichte der Ostseeregion 2

Bernhard Zeller / Charles West / Francesca Tinti / Marco Stoffella / Nicolas Schroeder / Carine van Rhijn / Steffen Patzold / Thomas Kohl / Wendy Davies / Miriam Czock

Neighbours and Strangers

Local societies in early medieval Europe

Maximilian Diesenberger/Stefan Eichert/Katharina Winckler (Hg.)

Der Ostalpenraum im Frühmittelalter

Herrschaftsstrukturen, Raumorganisation und archäologisch-historischer Vergleich

Alexandra Kaar

Wirtschaft, Krieg und Seelenheil

Papst Martin V., Kaiser Sigismund und das Handelsverbot gegen die Hussiten in Böhmen

Kornelia Holzner-Tobisch (Bearbeitung)

Regesten Kaiser Friedrichs III.

Die Urkunden und Briefe des Österreichischen Staatsarchivs in Wien, Abt. Haus-, Hof- und Staatsarchiv: Allgemeine Urkundenreihe, Familienurkunden und Abschriftensammlungen (1476–1479) | Heft 034

Petra Heinicker und Anne-Katrin Kunde (Bearbeitung)

Regesten Kaiser Friedrichs III.

Die Urkunden und Briefe des Österreichischen Staatsarchivs in Wien, Abt. Haus-, Hof- und Staatsarchiv: Allgemeine Urkundenreihe, Familienurkunden und Abschriftensammlungen (1480–1482) | Heft 035

Blog
 

Mi, 15.07.2020
Fr, 22.05.2020