Horst Lasic, Xuezhu Li, Anne McDonald, Helmut Krasser (†) (eds.), 2022
Candrakīrti’s Madhyamakāvatārabhāṣya : Chapters 1 to 5, critically and diplomatically edited on the basis of preparatory work by Helmut Krasser (†). (STTAR 22.) Beijing, Vienna: China Tibetology Publishing House and Austrian Academy of Sciences Press, 2022. (xxxiii + 126 p.) (order online or download [open access])

Dieses Buch beinhaltet eine nach streng wissenschaftlichen Kriterien erstellte Textausgabe der ersten fünf Kapitel eines in Sanskrit verfassten Werkes, das die Stufen am Weg zur Erleuchtung gemäß des „Großen Fahrzeugs“ des Buddhismus darstellt. Der Verfasser dieses Werkes, Candrakīrti (etwa 570–650), ist einer der bedeutendsten Vertreter des Madhyamaka, des „Mittleren Weges“. Ein zentrales Thema dieser Schule ist die Leerheit oder Wesenlosigkeit aller Dinge und Lebewesen. Der Entwicklung der diese Leerheit begreifenden höchsten Einsicht sowie der Vervollkommnung einer Reihe von ethischen und charakterlichen Tugenden, wie Freigiebigkeit, rechtes Verhalten und Geduld, widmen sich die Bodhisattvas, um vollkommene Buddhaschaft zu erlangen. Anders als die Anhänger des „Kleinen Fahrzeugs“ geloben die Bodhisattvas aufgrund ihres großen Mitleids den Eintritt ins Nirvana so lange aufzuschieben, bis sie Buddhaschaft erreicht haben. Erst die Erlangung der Buddhaschaft stattet sie nämlich mit den umfangreichen Fähigkeiten aus, die es ihnen ermöglichen, den Lebewesen umfassend zu helfen. Die hier erstmalig vorgelegte Textausgabe basiert auf dem einzigen erhaltenen und erst seit kurzem zugänglichen Manuskript, das über Jahrhunderte in Tibet bewahrt wurde. Der in der Originalsprache edierte Text ermöglicht nicht nur eine bessere Kenntnis der von Candrakīrti vertretenen philosophischen Ansichten und seiner Auffassungen bezüglich erlösungsrelevanter Themen, sondern auch eine genauere Bewertung seines Beitrags zu einer wichtigen Phase des indischen Buddhismus.

 

Gefördert durch: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) - Selbstständige Publikationen