WEN WIR FÖRDERN


Das Ziel der Österreichischen Studienstiftung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ist es, junge Menschen zu fördern und zu begleiten, die in Zukunft Verantwortung in unterschiedlichen Bereichen übernehmen wollen. Zu diesem Zweck baut die ÖAW als Koordinatorin der Österreichischen Studienstiftung ein Förder-, Ausbildungs- und Vernetzungsangebot für angehende Studierende in Österreich auf. 

Die Einführung der Österreichischen Studienstiftung in Österreich erfolgt zunächst in Winter- und Sommer-Schulen für ausgewählte Schüler/innen in Kleingruppen. Die Geförderten sind außergewöhnlich motivierte und engagierte junge Menschen, die bereits zu einem frühen Zeitpunkt die Möglichkeit erhalten, multidisziplinäre Aspekte von Wissenschaft und Forschung zu erfahren. Im Zuge des Ausbaus der Österreichischen Studienstiftung wird auch der Austausch mit Repräsentant/innen aus Kunst, Kultur, Industrie, Medien und Wissenschaft ermöglicht.

    WIE WIR FÖRDERN


    In die Österreichische Studienstiftung aufgenommene Schüler/innen werden als Studienstiftler/innen für fünf Jahre unterstützt durch:

    • mehrtägige Seminare
    • fachliche und intellektuelle Begleitung durch Betreuungsdozent/innen in Gruppen von 10-12 Personen
    • individuelle Begleitung durch das Studium durch junge Wissenschaftler/innen
    • Angebot von Volontariaten an den Instituten der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
    • Studienstiftungsgespräche - Austausch mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens
    • extracurriculare Aktivitäten

    WIE DIE AUSWAHL ABLÄUFT


    Im Mittelpunkt des Auswahlverfahrens steht die Person der Bewerberin, des Bewerbers. Zentrale Kriterien sind daher:

    • Engagement und Aktivitäten
    • Interessen und Motivation
    • Potential für persönliche und intellektuelle Entwicklung
    • Persönlichkeit

    Aussichtsreiche Bewerber/innen werden auf Basis ihrer Bewerbungsunterlagen zu Auswahlgesprächen eingeladen, die nach Möglichkeit im jeweiligen Bundesland stattfinden.

    Dabei wird jede Bewerberin und jeder Bewerber von zwei Mitgliedern des Auswahlkomitees jeweils ca. 20 Minuten interviewt.

    Jede Bewerberin und jeder Bewerber präsentiert weiters ein selbst gewähltes Thema im Kreis anderer Bewerber/innen für die Dauer von max. 10 Minuten und moderiert die daran anschließende Diskussion. Mindestens zwei Mitglieder des Auswahlkomitees beobachten und bewerten die Diskussion.

    RÜCKBLICK – AUSWAHL MATURAJAHRGANG 2020


    Über die Bildungsdirektionen wurden Schulen in ganz Österreich eingeladen, Schülerinnen und Schüler der Maturaklassen für die Österreichische Studienstiftung vorzuschlagen. 169 Bewerbungen wurden eingereicht, davon 86 von Schülerinnen und 83 von Schülern. Die Auswahlen wurden an insgesamt neun Auswahltagen von 60 ÖAW-Mitgliedern in Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und Wien durchgeführt. Fünf weitere Personen, Angehörige der ÖAW und der Universitäten am Auswahlstandort, unterstützten das Auswahlkomitee. Insgesamt wurden 105 Personen, davon 58 weiblich und 47 männlich, für die Aufnahme in die Österreichische Studienstiftung und die Teilnahme an der 1. Winter-Schule ausgewählt.