09/20/2019

OPTIONEN FÜR VERANTWORTUNGSORIENTIERTE GOVERNANCE AUF NATIONALER EBENE

Neuer CMC-Forschungsbericht zur Inhaltsregulierung auf Internet-Plattformen von Florian Saurwein und Charlotte Spencer-Smith

Internet-Plattformen wie Facebook, Twitter und YouTube stehen vor der Herausforderung, adäquat mit illegalen und unerwünschten Inhalten umzugehen, die über ihre Dienste verbreitet werden. Sie etablieren Gemeinschaftsstandards und komplexe Systeme zur manuellen und technischen Inhaltsregulierung, um problematische Inhalte zu identifizieren, zu filtern, zu löschen und zu kuratieren.

Die Plattformen agieren global, aber Inhaltsmoderation wird regional wirksam, hat Auswirkungen auf nationale Öffentlichkeit und bewegt sich im brisanten Spannungsfeld von Freiheit und Verantwortung, das vielfach nach vorsichtiger Interessenabwägung verlangt. Internet-Plattformen stehen in der Kritik, dieser Anforderung bislang nicht adäquat zu begegnen – und so stellt sich die Frage, welche Governance-Optionen sich anbieten, um die Verantwortlichkeit von Plattformen gegenüber nationalen Öffentlichkeiten zu verbessern.

Die vorliegende Studie identifiziert solche Optionen und entwickelt Vorschläge für verantwortungsorientierte Governance auf nationaler Ebene. Dazu zählen u.a. die Einsetzung von Plattformsprecher/innen, die kommunikative Verantwortung gegenüber nationalen Öffentlichkeiten wahrnehmen, sowie die Einrichtung einer nationalen Ombudsstelle für Inhaltsmoderation, die als Schlichtungsstelle und als Berufungsorgan gegenüber Moderationsentscheidungen der Internet-Plattformen fungiert und Beobachtungs- und Evaluierungsfunktionen übernehmen könnte.

 

Studie

Saurwein, Florian & Spencer-Smith, Charlotte (2019): Inhaltsregulierung auf Internet-Plattformen: Optionen für verantwortungsorientierte Governance auf nationaler Ebene. CMC Forschungsbericht No. 11. Wien: CMC.

 

Download

 

Förderung

Die Studie wurde durch Sky finanziell unterstützt.

Grundlagen für die Studie wurden im Rahmen des Projekts „Die Automatisierung des Sozialen: Algorithmische Selektion in Sozialen Online Netzwerken“ erarbeitet, das aus Mitteln des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Österreichische Akademie der Wissenschaften unterstützt wird.

 

Staff

Florian Saurwein (Project Leader)

Charlotte Spencer-Smith