Tuesday, 02. April 2019, 16:00 - 23:59

Buchpräsentation "Österreichische Mediengeschichte" im Technischen Museum Wien

Band 2: Von Massenmedien zu Sozialen Medien (1918 bis heute) - Herausgegeben von Matthias Karmasin und Christian Oggolder (Springer 2019)

 

Dienstag, 2. April 2019

Beginn: 16.00

Dauerausstellungsbereich medien.welten, Ebene 4

Technisches Museum Wien

Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN: cmc(at)oeaw.ac.at

EINLADUNG und PROGRAMM

 

Der zweite Band der "Österreichischen Mediengeschichte" (herausgegeben von Matthias Karmasin & Christian Oggolder; beide CMC) beschäftigt sich mit der Entwicklung "Von Massenmedien zu Sozialen Medien (Von 1918 bis heute)" und vervollständigt die Überblicksdarstellung zur medialen Geschichte Österreichs somit vorerst.

Die beiden Bände – Bd. 1 "Von den frühen Drucken zur Ausdifferenzierung des Mediensystems (1500 bis 1918)" erschien 2016– legen eine Mediengeschichte des Landes im Sinne einer Kultur- und Gesellschaftsgeschichte vor. Dieser sozial- und kulturhistorische Zugang geht von einer Wechselwirkung gesellschaftlicher Entwicklungen und medialer Veränderungen aus. Im Zentrum des Interesses steht daher nicht die exakte Rekonstruktion von Entwicklungslinien einzelner Mediengattungen in Österreich, sondern gerade diese Interdependenzen von gesellschaftlichen und politischen Veränderungen sowie medialen Entwicklungen und Innovationen.

Band 2 enthält unter anderem Beiträge von Andy Kaltenbrunner, Friedrich Krotz, Gabriele Melischek & Josef Seethaler und Josef Trappel. (Details zur Publikation)

Im Rahmen der Buchpräsentation, die in Zusammenarbeit mit dem Technischen Museum Wien (TMW) veranstaltet wird, stellen die Herausgeber Matthias Karmasin und Christian Oggolder den aktuellen Band vor.

Wolfgang Pensold, der für das Buch den Beitrag zur "Geschichte des österreichischen Rundfunks" verfasst hat und Kustos des Daueraustellungsbereichs medien.welten im TMW ist, wird im Anschluss daran durch die Ausstellung führen.

 

EINLADUNG und PROGRAMM

UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN: cmc(at)oeaw.ac.at