ÖAW Logo

So viele Sprachen für eine Menschheit!

Wusstest du, dass es auf der Welt rund 7000 unterschiedliche Sprachen gibt? In Europa werden nur 24 davon als offizielle Amtssprache gesprochen. Und rate mal, in welcher Sprache sich die meisten Menschen auf der Welt verständigen? Richtig, Chinesisch! Noch mehr spannende Dinge erfährst du gleich hier!

Image

Können Sprachen spannend sein? Check‘s mit Martin!

Image

Mit dem Comic um die Welt: Merci!

Fremde Kulturen, viele Abenteuer!  Was ist „Farsi“, woher kommt das Wort „Trafik“ und was bedeutet „Hallodri“? Kommt das Wort „Merci“ wirklich auch dem Französischen? Begleite Lena und den iranischen Jungen Farin auf ihrer Suche nach dem Kater Hamun und bald wirst du merken: Ihre Kulturen haben viele Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten!

Image

Und wer steckt hinter dem Comic?

Comiczeichnerinnen und Comiczeichner brauchen künstlerisches Talent und vor allem auch viel Fantasie. Denn sie müssen sich in ihre Geschichten gut hineindenken können. Warum Marlin so gerne Comics zeichnet und was sie sonst noch gerne macht, erfährst du hier!

Image

Experiment: Lerne eine neue Sprache!

Persisch, auch Farsi genannt, ist eine Sprache, die man im Iran und in Afghanistan spricht. Viele persische Wörter kommen auch in europäischen Sprachen vor. Im Deutschen kennt man unter anderem „Paradies“, „Karawane“ oder „Magier“. Hast du Lust, ein bisschen Farsi sprechen zu lernen? Dann versuche es zusammen mit Wanja und Ilnaz!

Image

Ilnaz: Salom!

Ilnaz: Hallo!

Wanja: Salom! 

Wanja: Hallo!

Image
Image

Ilnaz: Esme to tschije? 

Ilnaz: Wie heißt du?

Wanja:
Esme man Wanja ast. 

Esme to tschije?

Wanja: Ich heiße Wanja. 
Wie heißt du?

Image
Image

Ilnaz: Esme man Ilnaz ast. 

Ilnaz: Ich heiße Ilnaz.

Wanja: Bo hamdigar bazi konim?

Wanja: Spielen wir zusammen?

Image
Image

Ilnaz: Bale!

Ilnaz: Ja!

Wanja: Choda haafes! 

Wanja: Tschüss!

Image
Image

Ilnaz: Choda haafes!

Ilnaz: Tschüss!

Wie klingt Farsi?

Lerne die Sätze mit deinem Freund oder deiner Freundin auswendig, dann könnt ihr Farsi miteinander sprechen. Vielleicht kennst du auch ein Kind aus dem Iran oder aus Afghanistan. Das wird sich sicher freuen, wenn du ein paar Wörter in seiner Sprache weißt. Hier kannst du hören, wie die genaue Aussprache der Sätze klingt:

Image
So sprechen Ilnaz und Wanja.
Und hier ein bisschen langsamer zum Mitsprechen.
Image

Wer fragt, weiß mehr!

Was ist ein Institut für Sozialanthropologie? Ist die Arbeit dort so schwierig wie sein Name? Akademics Junior hat bei Maria nachgefragt ­und spannende Antworten bekommen!

Image

Name

Dr. Maria Six-Hohenbalken, Österreichische Akademie der Wissenschaften

Forschungsbereich

Sozialanthropologie
Image

Wolltest du schon als Kind Wissenschaftlerin werden?

Ich wollte einen Beruf haben, mit dem man fremde Länder, Menschen und Kulturen kennenlernen kann. Mein Traum war es, Afrika mit einem Bus zu durchqueren.

Image

Der Beruf „Sozialanthropologin" klingt  kompliziert. Was macht man da genau?

Eine wichtige Aufgabe ist es, Feldforschungen durchzuführen. Das bedeutet, andere Kulturen im Alltag zu beobachten und nicht nur aus Büchern zu lernen. Dazu reisen wir in andere Länder oder arbeiten in Österreich mit Menschen, die hierher geflüchtet oder wegen der Arbeit hierher gezogen sind.

Image

Was gefällt dir an deiner Arbeit besonders gut?

Ich gehe gerne auf Feldforschungen, weil ich den direkten Kontakt mit den Menschen mag. Ich befrage sie zu bestimmten Themen, nehme an ihrem Leben teil und lerne von ihnen. Gut gefällt mir auch die Arbeit in Archiven. Hier entdecke ich oft alte Bücher und Schriften.

Image

Wie sieht ein normaler Arbeitstag bei dir aus?

Wenn ich nicht auf Feldforschung bin, schreibe ich Bücher und organisiere Ausstellungen. Meine Kolleginnen und Kollegen gestalten auch Beiträge für das Fernsehen und Radio. Manchmal unterrichte ich auch an der Universität.

Wordrap

Du möchtest mehr über Maria erfahren? Klick auf die Fragen, um die Antworten zu lesen!

Image
Wenn ich nicht Wissenschaftlerin geworden wäre …
… dann wäre ich Künstlerin geworden.
Image
Als ich 7 Jahre alt war, …

… habe ich gerne gelesen.

Image
In meiner Freizeit …

… besuche ich gerne Ausstellungen und Konzerte.

Image
Wenn ich mir was wünschen könnte, dann …

… eine Welt, in der Menschen nicht mehr gezwungen sind zu flüchten.