Thu, 09.12.2021 13:30

Keep Drilling: Die erdwissenschaftlichen Tiefbohrprogramme ICDP & IODP

Aufzeichnung des online-Symposiums am Donnerstag, 09.12.2021

Österreich beteiligt sich seit den Jahren 2001 (ICDP) bzw. 2004 (IODP) an den internationalen wissenschaftlichen Großforschungsprogrammen des International Continental Scientific Drilling Program (ICDP) und des International Ocean Discovery Program (IODP). Diese erdwissenschaftlichen Tiefbohrprogramme sind weltweit die erfolgreichsten geowissenschaftlichen Forschungsprogramme. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus den Programmen haben viele Aspekte der Erdsystemforschung betroffen und deren Verständnis z.T. grundsätzlich verändert. 


Heute und in Zukunft befassen sich die Programme mit grundlegenden Fragen über die miteinander zusammenhängenden Prozesse, die das komplexe System Erde charakterisieren und die Zukunft unseres Planeten prägen (z.B. das Klimasystem der Erde, Kipppunkte in der Erdgeschichte, Globale Zyklen von Energie und Materie, Bewohnbarkeit und Leben auf der Erde, Plattentektonik, Naturgefahren und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft). Dabei werden hochentwickelte Technologien eingesetzt, um Sediment-, Gesteins-, Mikroben- und Flüssigkeitsproben aus dem Meeresboden und dem kontinentalen Untergrund zu gewinnen und zu analysieren, sowie modernste Messgeräte und Langzeitobservatorien in Bohrlöchern installiert um dynamische Veränderungsprozesse in situ zu erforschen. 


Österreichische Wissenschafterinnen und Wissenschafter der Universitäten für Bodenkultur, Graz, Innsbruck, Leoben, Salzburg und Wien, sowie des Naturhistorischen Museum Wien und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften waren und sind in diesen Programmen aktiv beteiligt. Die Mitgliedschaft Österreichs in diesen Programmen ermöglicht heimischen Spitzenforschern nicht nur die Teilnahme an den verschiedensten Projekten, sondern erlaubt, was noch wichtiger erscheint, eigene Projektvorschläge zu entwickeln, umzusetzen und koordinierend zu leiten. 
In diesem Symposium stellen einerseits zwei internationale Wissenschafter die neuen Forschungspläne der beiden internationalen erdwissenschaftlichen Tiefbohrprogramme für die Zukunft vor, anderseits präsentieren Österreichisches Wissen­schafterinnen und Wissenschafter die Highlights ihrer Beteiligungen in laufenden und/oder ihre Perspektiven für zukünftige Projekte.

 

Programm

DOWNLOAD PROGRAMM

 

Aufzeichnung

Programm, das direkt auf die Aufzeichnung der einzelnen Beiträge verlinkt (klicken Sie bitte auf die jeweiligen Vortragstitel):

Einzelvorträge im Programm

Link zur Aufzeichnung des gesamten Symposiums*

YOUTUBE-Link

*Ausgenommen Vortrag von Markus Fiebig: Drilling Overdeepened Alpine Valleys (DOVE)

 

Datum, Zeit und Ort

Donnerstag, 09.12.2021, 13:30
ONLINE (ZOOM)
Online-Teilnahme über diesen Zugangslink: https://www.oeaw.ac.at/veranstaltungen/live 

 

Anmeldung

Aufgrund der virtuellen Abhaltung ist eine Anmeldung nicht zwingend erforderlich (optional).

Online-Anmeldung

 

COVID-19-MAßNAHMEN

ACHTUNG: Aufgrund der derzeit geltenden Vorgaben findet die Veranstaltung ausschließlich online statt.

 

Hinweis

Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie zu, dass während der Veranstaltung angefertigte Bild- und Tonaufnahmen für Zwecke der Archivierung, Bewerbung von weiteren Veranstaltungen, Publikation (auch elektronisch) von Zusammenfassungen u. dgl. uneingeschränkt verwendet werden dürfen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, wenden Sie sich bitte während der Veranstaltung an die verantwortlichen Personen.