Bücher

© IKT/Stefan Csáky

 

Eine Übersicht über die gesamten Publikationen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IKT erhalten Sie, wenn Sie die Detailseiten der einzelnen Personen aufrufen.
Team



Ausgewählte Bücher der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IKT (ab 2001).



(49) Translating ‚the Russian‘ (Themenheft), East Central Europe 43.3 (2016).
Mehr


(48)
Johannes Feichtinger, Gary B. Cohen (eds.), Understanding Multiculturalism. The Habsburg Central European Experience,
Oxford-New York: Berghahn 2016 (Austrian and Habsburg Studies 17, paperback edition).
Mehr


(47)
Federico Italiano, Helga Thalhofer (Hg.): Schiff und Schrift: Zum Verhältnis zwischen Literatur und Globalisierung. Arcadia | Special Issue, Band 51, Heft 2 (Nov 2016)
Mehr


(46) Andrea Sommer-Mathis; Daniela Franke; Rudi Risatti (Hg.): Spettacolo barocco! Triumph des Theaters, Petersberg: Michael Imhof Verlag 2016.
Mehr

Rezension: drammaturgia.it, 21.10.2016, Autor: Francesco Cotticelli



(45)
Klaus Taschwer, Johannes Feichtinger, Stefan Sienell, Heidemarie Uhl (Hg.): Experimentalbiologie im Wiener Prater. Zur Geschichte der Biologischen Versuchsanstalt 1902 bis 1945. Mit einem Geleitwort von Anton Zeilinger, Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2016.
Mehr

Rezension: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, September 2017. Autorin: Christina Wessel.


(44) Federico Italiano, Translation and Geography. London & New York: Routledge 2016.
Mehr


(43) Ljiljana Radonić, Heidemarie Uhl (Hg.): Gedächtnis im 21. Jahrhundert. Zur Neuverhandlung eines kulturwissenschaftlichen Leitbegriffs
. Bielefeld: transcript 2016.
Mehr


(42)
Gertraud Marinelli-König; Philipp Hofeneder (Hg.): "Neue Bienen fremder Literaturen". Der literarische Transfer zwischen den slawischen Kulturen und dem deutschs-prachigen Raum im Zeitalter der Weltliteratur (1770-1850). Wiesbaden: Harrassowitz 2016.
Mehr

Rezension:

  • Informationsmittel für Bibliotheken, 2017 Autor: Klaus Steinke


(41)
Johannes Feichtinger, Heidemarie Uhl (Hg.), Habsburg neu denken. Vielfalt und Ambivalenz in Zentraleuropa. 30 kulturwissenschaftliche Stichworte. Wien: Böhlau 2016.
Mehr

Rezension:

  • Die Presse, Buchtipp, 20.8.2016. Autor (por)
  • Bécsi Napló, März/April 2017, Autor: István Fried
  • Hungarian Historical Review 6 (2017) 2, S. 467–469, Autor: William D. Godsey


(40) Monika Mokre, Solidarität als Übersetzung. Wien: transversal texts 2015.
Mehr


(39) Alexander Preisinger, Neoliberale Ökonomie erzählen: Eine narratologisch-diskursanalytische Untersuchung der Kapitalismuskritik in der deutschsprachigen Literatur der 2000er Jahre. Heidelberg: Sychron 2015.
Mehr


(38) Hermann Blume, Christoph Leitgeb, Michael Rössner (Hg.), Narrated Communities - Narrated Realities. Narration as Cognitive Processing and Cultural Practice. Amsterdam: Brill/Rodopi 2015.
Mehr

 

(37) Dieter J. Hecht, Eleonore Lappin-Eppel, Michaela Raggam-Blesch, Topographie der Shoah. Gedächtnisorte des zerstörten jüdischen Wien. Wien: Mandelbaum 2015.
Mehr 


Rezension:

 

(36) Anisa Hasanhodžić, Rifet Rustemović, After the traces of our neighbors: Jews in Bosnia and Herzegovina and the Holocaust. Sarajevo: Institute for History 2015.
Mehr
http://www.jewsinbosnia.eu/knjiga/ / PDF-Download

 

(35) Peter Stachel, Martina Thomsen (Hg.), Zwischen Exotik und Vertrautem. Zum Tourismus in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten. Bielefeld: Transcript 2014.
Mehr


Rezension:

  

(34) Hermann Blume, Elisabeth Großegger, Andrea Sommer-Mathis, Michael Rössner (Hg.), Inszenierung und Gedächtnis. Soziokulturelle und ästhetische Praxis. Bielefeld: Transcript 2014.
Mehr

 

(33) Moritz Csáky, Georg-Christian Lack (Hg.), Kulinarik und Kultur. Speisen als kulturelle Codes in Zentraleuropa, Wien-Köln-Weimar: Böhlau 2014.
Mehr


Rezensionen:

  • Die Presse, 21.09.2014, Autor: Martin Kugler.

  

(32) Johannes Feichtinger, Gary B. Cohen (eds.), Understanding Multiculturalism. The Habsburg Central European Experience, Oxford-New York: Berghahn 2014 (Austrian and Habsburg Studies 17).
Mehr


Rezensionen:

  • Journal of Austrian Studies, 2015, 48 (2015) 3, pp. 141–143. Autor:  John E. Fahey, Purdue University. 

 

(31) Johannes Feichtinger, Herbert Matis, Stefan Sienell, Heidemarie Uhl (eds.), The Academy of Sciences in Vienna 1930 to 1945, Wien: VÖAW 2014 [Open Access].
Mehr

 

(30) Elisabeth Großegger, Mythos Prinz Eugen. Gedächtnis und Inszenierung. Wien-Köln-Weimar: Böhlau 2014.
Mehr


Rezensionen:

 

(29) James Hodkinson, John Walker, Shaswati Mazumdar, Johannes Feichtinger (eds.), Deploying Orientalism in Culture and History. From Germany to Central and Eastern Europe, Rochester, New York 2013.
Mehr


Rezensionen:

 

(28) Moritz Csáky, Ideologia operetei şi modernitatea vieneză. Un eseu de istorie a culturii. Traducare şi postfaţa de Cristina Spinei, Iaşi: Editura Universităţii 2013 (= Texte Fundamentale). 


Rezensionen:

 

(27) Johann Heiss, Johannes Feichtinger [Hg.], Der erinnerte Feind, Wien: Mandelbaum 2013 (Kritische Studien zur »Türkenbelagerung« 2).
Mehr


Rezensionen:

 

(26) Johannes Feichtinger, Johann Heiss (Hg.), Geschichtspolitik und »Türkenbelagerung«, Wien: Mandelbaum 2013 (Kritische Studien zur »Türkenbelagerung« 1).
Mehr


Rezensionen:

(25) Johannes Feichtinger, Dieter Hornig, Johanna Borek (Hg.), Vienne, porta Orientis, Rouen – du Havre 2013 (Austriaca. Cahiers universitaires d'Information sur l'Autriche, Presses universitaires de Rouen et du Havre 74).
Mehr

 

(24) Johannes Feichtinger, Herbert Matis, Stefan Siennel, Heidemarie Uhl (Hg.), Die Akademie der Wissenschaften in Wien 1938 bis1945. Katalog zur Ausstellung, Wien: VÖAW 2013 [Open Access].
Mehr

 

(23) Federico Italiano, Michael Rössner (eds.), Translation Narration, Media and the Staging of Differences. Bielefeld: transcript 2012.
Mehr


Rezension:

 

(22) Monika Mokre, Birte Siim (eds.), Negotiating Gender and Diversity in an Emergent European Public Sphere (Gender and Politics), Basingstoke: Palgrave Macmilian 2012.
Mehr


Rezension:

  • Zeitschrift für mitteleuropäische Germanistik 3/1 (2013) S. 55-57. Autor: Tünde Barabás

 

(21) Michael Rössner, Heidemarie Uhl (Hg.), Renaissance der Authentizität? Über die neue Sehnsucht nach dem Ursprünglichen. Bielefeld: transcript 2012.
Mehr

 

(20) Elisabeth Großegger, Sabine Müller (Hg), Teststrecke Kunst. Wiener Avantgarden nach 1945. Wien: Sonderzahl Verlag 2012.
Mehr

Rezension:

  • Kunstrebellion der Gegenwart gesucht! In: LitGes, etcetera Nr. 51/ März 2013/ viel-leicht. Autor: Roman Schweidlenka.


(19) András F. Balogh, Helga Mitterbauer (Hg.), Gedächtnis und Erinnerung in Zentraleuropa.
Wien: Präsens 2012.
Mehr


Rezension: 

  • Spiegelungen. Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas, Nr. 5, 2012, S. 420-421. Autor: Tünde Barabás.

 

(18) Nicole L. Immler, Das Familiengedächtnis der Wittgensteins. Zu verführerischen Lesarten von (auto-)biographischen Texten. Bielefeld: transcript 2011.
Mehr

 

(17) Gertraud Marinelli-König, Alexander Preisinger (Hg.): Zwischenräume der Migration. Über die Entgrenzung von Kulturen und Identitäten, Bielefeld: transcript 2011.
Mehr


Rezension: 

  • Interdisziplinäre Impulse in der aktuellen Migrationsforschung, in: kakanienrevisited 20.09.2012, 2 Seiten. Autorin: Emilija Mančić.
  • Behemoth. A Journal on Civilisation 5/1 (2012), S. 104-109. Autorin : Jana Scheuring.  

 

(16) Johannes Feichtinger, Wissenschaft als reflexives Projekt. Von Bolzano über Freud zu Kelsen: Österreichische Wissenschaftsgeschichte 1848–1938. Bielefeld: transcript 2010.
Mehr


Rezensionen:

 

(15) Moritz Csáky, Das Gedächtnis der Städte. Kulturelle Verflechtungen – Wien und die urbanen Milieus in Zentraleuropa. Wien-Köln-Weimar: Böhlau 2010.
Mehr

Rezensionen:

  • Helikon, Budapest 2011/1-2. Autor: István Fried.
  • Kultúrne Dejiny, Ruzomberog 2011/1. Autor: Harald Gröller.
  • Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte 22/3 (Leipzig 2012), 102-107. Autor: Frank Henschel.
  • Orbis Linguarum 37 (Leipzig-Wroclaw 2011), 481-485. Autor: Lucjan Puchalski.
  • Wiener Slawistisches Jahrbuch 57 (Wien 2011), 293-296. Autor. Alois Woldan.
  • Moderne. Kulturwissenschaftliches Jahrbuch 6 (Innsbruck 2010/11), 244-246. Autorin: Monika Stromberger.
  • Austriaca 70  (Rouen 2010), 269-273. Autor: Jacques Le Rider.
  • Kronenzeitung 16.11.2010: Die urbane Kultur als Mixtur. Autor: M. Gasser.
  • Kunstgeschichte aktuell XXVII (Wien 2010/4): Kultur als Kommunikationsraum – eine aktuelle Perspektive für die Kunstgeschichte? Autor: Werner Telesko.

 

(14) Peter Stachel, Philipp Ther (Hg.), Wie europäisch ist die Oper? Die Geschichte des Musiktheaters als Zugang zu einer kulturellen Topographie Europas. Wien 2009.
Mehr


Rezensionen: 

  • Österreichische Musikzeitschrift 1 / 2010, S. 70f. Autor: Federico Celestini.

 

(13) Moritz Csáky, Christoph Leitgeb (Hg.), Kommunikation – Gedächt nis – Raum. Kulturwissenschaften nach dem „Spatial Turn“, Bielefeld 2009.
Mehr


Rezension: 

 

(12) Christoph Leitgeb, Barthes' Mythos im Rahmen konkreter Ironie. Literarische Konstruktionen des Eigenen und des Fremden, Paderborn 2008.
Mehr

 

(11) Moritz Csáky, Elisabeth Großegger (Hg.), Jenseits von Grenzen. Transnationales, translokales Gedächtnis, Wien 2007.
Mehr

 

Rezension: 

  • Evropská integrace jako problém (Europäische Integration als Problem). In: Soudobé dějiny (Zeitgeschichte) 2009, Ročník (Jahrgang) XVI (2009), číslo (Nummer) II.–III./2009, S. 481–485. Autor: Vlastimil Hála.

 

(10) Moritz Csáky, Johannes Feichtinger (Hg.), Europa – geeint durch Werte. Die europäische Wertedebatte auf dem Prüfstand der Geschichte, Bielefeld 2007.
Mehr


Rezension:

  • Evropská integrace jako problém (Europäische Integration als Problem). In: Soudobé dějiny (Zeitgeschichte) 2009, Ročník (Jahrgang) XVI (2009), číslo (Nummer) II.–III./2009, S. 481–485. Autor: Vlastimil Hála.

 

(9) Moritz Csáky, Federico Celestini, Ulrich Tragatschnig (Hg.), Barock. Ein Ort des Gedächtnisses. Interpretament der Moderne/Postmoderne. Mit einer CD von Sherri Jones, Wien–Köln–Weimar 2007.
Mehr

 

(8) Rudolf Jaworski, Peter Stachel (Hg.), Die Besetzung des öffentlichen Raumes, Berlin 2007.
Mehr


Rezensionen:

  • Bohemia 48 (2008), S. 267–269. Autor: Jan Musekamp.

  

(7) András F. Balogh, Helga Mitterbauer (Hg.), Zentraleuropa. Ein hybrider Kommunikationsraum, Wien 2006.
Mehr


Rezension:

  • Brücken. Germanistisches Jahrbuch Neue Folge 15 (2007), S. 545–551. Autor: Steffen Höhne.

  

(6) Lutz Musner, Heidemarie Uhl (Hg.): Wie wir uns aufführen. Performanz als Thema der Kulturwissenschaften, Wien 2006.
Mehr

 

(5) Siegfried Mattl, Heidemarie Uhl (Hg.), Zeitgeschichte 33, 2 (2006): Gedächtnis zwischen Erfahrung und Repräsentation.
Mehr

 

(4) Helga Mitterbauer, Johannes Feichtinger (Hg.), Moderne. Kulturwissenschaftliches Jahrbuch 1 (2005). Vernetzungen.
Mehr


(3) Johannes Feichtinger, Ursula Prutsch, Moritz Csáky (Hg.), Habsburg Postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis, Innsbruck–Wien–München: Studienverlag 2003 (Gedächtnis – Erinnerung – Identität 2)

Rezensionen:

  • German Studies Review 27 (2004) 1, p. 162–163. Autor: Peter Utgaard, El Cajon, CA
  • Austrian History Yearbook 37 (2006), p. 211–212. Autorin: Nancy Wingfield, DeKalb, IL
  • German Studies Review 29 (2006) 1, p. 179–180. Autorin: Heather Morrison, New Paltz, NY
  • Jahrbuch der ungarischen Germanistik. Deutscher akademischer Austauschdienst, Gesellschaft ungarischer Germanisten, 2004, S. 320–323. Autorin: Magdolna Orosz, Budapest
  • Austrian Studies. Modern Humanities Research Association 13 (2005), p. 253–255. Autor: Ritchie Robertson, Oxford
  • Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 54 (2005), 2. S. 261–262. Autor: Philipp Ther, Wien
  • Das historisch-politische Buch 53 (2005) 2, S. 118–119. Autorin: Sabine Pitscheider, Innsbruck
  • German Studies Review 28 (2005) 2, S. 406–407. Autor: Gregory Weeks, Wien
  • Südosteuropa Mitteilungen. Vierteljahresschrift der Südosteuropa-Gesellschaft 44 (2004) 5, S. 92–93. Autor: Stefan Wiederkehr, Zürich
  • „Postkoloniální“ pohled na habsburský mýtus [Johannes Feichtinger, Ursula Prutsch, Moritz Csáky (Hg.), Habsburg postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis, Innsbruck: Studienverlag 2003], in: Soudobé Dejiny XI (2004) 1–2, S. 231–236, Autor: Vlastimil Hála, Prag
  • Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 52 (2003) 4, S. 589–590. Autor: Ralph Schattkowsky, Rostock


(2) Peter Stachel, Mythos Heldenplat
z, Wien 2002.


Rezensionen:

  • Klió. Történelmi szemléz? folyióirat, 2009 / 1, S. 22–25. Autor: Harald D. Gröller.
  • Intute: Arts and Humanities, August 2007. Autorin: Larissa Douglass.
  • Soudobé dějiny XIII,  1-2/ 2006, S. 174–177. Autor: Vlastimil Hála
  • Neue Wiener Bücherbriefe, September 2003, S. 18. Autorin: Marianne Valipour.
  • Bibliotheksnachrichten, Jänner 2003. Autorin: Josefine Weninger.

 

(1) Johannes Feichtinger, Peter Stachel (Hg.), Das Gewebe der Kultur. Kulturwissenschaftliche Analysen zur Geschichte und Identität Österreichs in der Moderne. Moritz Csáky zum 65. Geburtstag gewidmet, Innsbruck–Wien–München 2001.
Mehr


Rezension:

  • German Studies Review 27 (2004), S. 162f. Autor: Peter Utgaard.